Schließung des Gift-Schredders in Kray

Anzeige
Das Betriebsgelände der Firma Richter in Kray - so notwendig solche Firmen in einer Industriestadt sind , so unabdingbar bleiben aber auch die entsprechenden Schutzmaßnahmen für die Anwohner*innen gleich nebenan. Solche Schutzmaßnahmen gegen massive Umweltschädensind aber kein Luxus, sondern notwendige Investitionen.
Essen: Kray |

GRÜNE: Jahrelanger Kampf gegen PCB-Belastung zeigt Erfolg

Anlässlich der angekündigten Schließung der umstrittenen Schredderanlage in Kray erklärt die Fraktionsvorsitzende der Grünen im essener Stadtrat, Hiltrud Schmutzler-Jäger:
„Gemeinsam mit der Bürgerinitiative ‚Gegen den Giftschredder‘ haben Grüne jahrzehntelang für die Schließung der Recycling-Anlagen der Firma Richter gekämpft. Ein solches Unternehmen, dessen Tätigkeit mit derart hohen Umweltbelastungen durch PCB einhergeht, birgt erhebliche gesundheitliche Risiken für die Anwohner und Anwohnerinnen.
Die jetzt angekündigte Schließung der Anlagen an der Rotthauser Straße und der Joachimstraße sehen Grüne auch als großen Erfolg der Umweltverwaltung, die sich gegenüber der Bezirksregierung dafür eingesetzt hatte, die hohen Belastungswerte nachzuweisen und ein Eingreifen zu erreichen.“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.