STADTRADELN - GRÜNE GUT DABEI

Anzeige
Radtour auf dem RS1 an der Stadtgrenze Mülheim/ Essen
Essen: Rheinischer Platz | Mit 36 Teilnehmer*innen hatten die Essener GRÜNEN ein größeres Team als je zuvor. 2015 waren wir immerhin schon 26 GRÜNE Radler*innen. Wir freuen uns über eine Steigerung unserer Beteiligung von fast 40%. Vor dem Hintergrund, dass in der Stadt Essen insgesamt die Zahl der Teilnehmer*innen konstant blieb, ist das ein schöner Erfolg, der uns zum sechst größten Team in der Stadt machte, weit vor allen anderen Parteien-Teams. Immerhin 10 Ratsmitglieder und sachkundige Bürger*innen waren dabei, u. a. unsere Fraktionsvorsitzende Hiltrud Schmutzler Jäger und Rolf Fliß.

Grüne - Hervorragender 8. Platz unter knapp 90 Teams

Mit 7543 geradelten Kilometern waren wir deutlich aktiver als 2015 (damals 4596 km, d.h. plus 64% ). Damit belegen wir stadtweit einen hervorragenden 8. Platz unter knapp 90 Teams. Auch vor dem Hintergrund, dass insgesamt in Essen einige Kilometer weniger geradelt wurden als 2015, ist das ein großartiges Ergebnis. Erfreulich auch, dass das Team des ADFC wie in vielen anderen Ruhrgebietsstädten erneut in Essen Erster wurde.“
Essen hat zudem in der Metropole Ruhr wieder die meisten Radelkilometer zum gemeinsamen Ergebnis beigesteuert. Dennoch ist es bedauerlich und herausfordernd, dass die Teilnehmer*innenzahl insgesamt auf dem Niveau der Vorjahre stagniert. Insofern muss weiter hart daran gearbeitet werden, das Kernziel des Stadtradelns, nämlich das Radfahren insgesamt populärer zu machen, in Essen zu verwirklichen. Trotz aller Werbung auch für einzelne attraktive Aktivitäten vom Auftakt mit dem Oberbürgermeister bis hin zum traditionellen Nachtradeln mit OB Thomas Kufen und MdB Kai Gehring konnte Essen leider die Teilnehmer*innenzahl nicht bedeutsam steigern. Hier bleibt in Zukunft noch einiges zu tun.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.