Toll!!! Grill-Müllteufeln wird hinterhergeräumt...

Anzeige
Erst grillen, dann den Müll da lassen, wo er ist - und die Stadt lässt am Sonntag aufräumen. Ist das die richtige Lösung? Fotos: Archiv
Essen: Steele | Die Entsorgungsbetriebe Essen sind auf die Grill-Saison vorbereitet. Die Ärmsten sollen künftig am Sonntag in Parks und am Ruhrufer den Müll beseitigen, den Grill-Vandalen am Samstag achtlos liegengelassen haben. Toll! Sicherlich werden sich die Sonntagsspaziergänger freuen.

Sonntagsarbeit bei
Entsorgungsbetrieben

Ich hätte aber noch eine andere Idee: Einfach mal nicht die Knöllchengeschwader des Ordnungsamts an den Baldeneysee etc. schicken, sondern samstags gegen Nachmittag durch die Grünanlagen. Das würde sich bestimmt lohnen!

Wo bleibt das städtische
Knöllchen-Geschwader?

Grillen in Essen - die Rechtslage:
0
3 Kommentare
38
Gisela Kurz aus Essen-Steele | 09.04.2013 | 17:47  
Detlef Leweux aus Essen-Steele | 09.04.2013 | 17:52  
188
Michael Pauly aus Oberhausen | 11.04.2013 | 12:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.