Voll die Lachnummer? Essen - Grüne Hauptstadt 2017

Anzeige
Dieses Schild muss ein Sinnbild für die städtische Grünpflege-Qualität in den KURIER-Stadtteilen sein, aufgenommen wurde es am Bonifaciusring in Kray. Die Bezirksvertretung VII zahlt aus ihren Mitteln jährlich 120.000 Euro, damit so etwas nicht passieren soll. Das Geld scheint bei "Grün & Gruga" nicht gut angelegt. Unkraut an der Albert-Schweitzer-Straße, ein überwuchertes Privatgrundstück am Leither Park - wir werden zusammen mit Bezirksbürgermeister Gerd Hampel die Probleme angehen. Foto: privat
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
15.448
Christiane Bienemann aus Kleve | 21.09.2016 | 19:30  
4.228
Ralf Schuster aus Essen-Steele | 21.09.2016 | 21:52  
53.310
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 22.09.2016 | 00:16  
Detlef Leweux aus Essen-Steele | 22.09.2016 | 12:23  
53.310
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 22.09.2016 | 13:48  
11.255
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 22.09.2016 | 15:29  
Detlef Leweux aus Essen-Steele | 23.09.2016 | 12:05  
53.310
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 23.09.2016 | 16:39  
Detlef Leweux aus Essen-Steele | 25.09.2016 | 14:33  
51
Gerd Maschun aus Essen-Nord | 24.10.2016 | 09:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.