Von Geisterschiffen..hilflosen Menschen..und skupelosen Mördern...und Pegida..

Anzeige
Ich bin erschüttert..das "Menschen"..zu so Etwas fähig sind..Bin fassungslos..über all die Ignoranz seitens der EU...fassungslos welche Macht Pegida mitlerweile hat..
Seit Wochen häufen sich die Berichte..über sogenannte Geisterschiffe mit hunderten von Menschen an Bord , die von Schlepperbanden mitten im Mittelmeer sich selbst überlassen werden.
Da kaufen irgendwelche Schlepperbandenbosse marode Frachter auf..die eigentlich nur noch für ihre letzte Fahrt..nämlich zum Verschrottungshafen tauglich sind,stopfen sie mit Flüchtlingen aus den Kriegsgebieten aus dem nahen Osten voll und schicken sie mit einer skrupelosen Crew auf den Weg zu ihrer "letzten Reise"..
Diese Flüchtlinge haben ihr letztes Geld zusammengekratzt..es sich irgendwie beschafft..um fliehen zu können..Fliehen..aus dem Krieg..fliehen..mit der Hoffnung in Europa ein menschenwürdiges Leben zu finden...Für sich..und ihre Frauen und Kinder.
Und dann..viele Kilometer vor der europäischen Küste..geht diese Crew von Bord und überlässt den maroden Frachter mit all den armen Menschen an Bord..ihrem Schicksal..Schutzlos ausgeliefert..den gewaltigen Kräften des Meeres...
Meterhohe Wellen bringen das Schiff ins Schlingern..Menschen schreien..fallen dort im Frachtraum über und untereinander..Werden herumgewirbelt und schlagen gegen die harten Rumpfwände..blutend..panisch..versuchen Viele den Weg nach oben zu finden..
Entkräftet..mit nichts als dem kleinen Leben..das ihnen bleibt..
Viele springen von Bord..da sich das Schiff langsam zur Seite legt..springen mitten in der Nacht ins eiskalte Wasser..Frauen..Kinder..Junge Mütter mit ihren Babys in den Armen..
springen in den Tod..
Dabei sollte doch so bald..ihr neues Leben...in Europa anfangen...
Schwärze...Schreie - das Kreischen des untergehenden Schiffes mit 750 Menschen an Bord hallt durch die Nacht...
Stille....
Am nächsten Morgen fliegt ein Hubschrauber der italienischen Küstenwache
über das Gebiet..in dem man gestern auf dem Radar diesen kleinen Punkt ausmachte...
Dieser Punkt..war der Frachter..mit dem hunderte von Menschen in ihr nasses Grab hinabsanken..
Menschen..wie der kleine Jussuf...der nichts anderes als ein Haus wollte..für sich und seine Mama..um in Frieden zu leben..Oder Seya..das 8 jährige Mädchen aus Syrien..die so tapfer ihrem kleinen Bruder Tijo die Hand hielt..als das Schiff zu schlingern anfing..Fürchte Dich nicht..sagte sie zu ihm..bald sind wir in Deutschland..mit Mama und Papa..Da gibt es Spielplätze mit Rutschen..und Fussballplätze extra für Kinder...
Als das Wasser höher und höher stieg..weinte auch sie..so wie Mama und Papa..

Tagtäglich spielen sich nun diese Dramen ab..dort..im.Mittelmeer..
Und in Deutschland machen Rechte mobil..gegen Flüchtlinge - die es geschafft haben..all dem Schrecken zu entkommen...
Ich kann nur sagen..
Armes Deutschland...armselige EU..die Mare Nostrum zusammenkürzte..
unfähige Politik...die nicht in der Lage ist..das wichtigste Thema dieses Jahrzehntes anzugehen..nämlich all den Flüchtlingen in ganz Europa ein Zuhause zu geben...
Und die Drahtzieher dieser Schlepperbanden dingfest zu machen...
Doch das Wichtigste ist das Ziel..Frieden zu schaffen..in den Ländern dort im Nahen Osten..
Fast 4000 Flüchtlinge fanden bisher im Mittelmeer den Tod...es sollen angeblich noch viele Tausend mehr sein..
Unfassbar grausam....ich bin sooo traurig..
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
33.900
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 03.01.2015 | 15:32  
30.956
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.01.2015 | 15:36  
33.900
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 03.01.2015 | 19:24  
33.900
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 03.01.2015 | 20:13  
26.420
Peter Eisold aus Lünen | 03.01.2015 | 21:07  
30.956
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.01.2015 | 23:31  
5.020
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 03.01.2015 | 23:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.