Ausbildungstour durch verschiedene Essener Betriebe

Anzeige
Auszubildende der Firma Figgen- Fenster erklären Vertretern des regionalen Ausbildungskonsens ihre Arbeit.

Verschiedene Ausbildungsbetriebe in Industrie, Handel und Handwerk stellt der regionale Ausbildungskonsens vor und besucht dafür eine Reihe von Firmen auch in Essen.

Der Ausbildungskonsens besteht unter anderem aus der Arbeitsagentur, dem JobCenter, dem DGB, der Kreishandwerkschaften sowie der IHK zu Essen.
Kürzlich fand der schon vierte Betriebsbesuch statt, und zwar bei Figgen- Fenster in der Richterstraße in Altendorf. Das Familienunternehmen, welches in der dritten Generation betrieben wird, wirbt in Schulen für eine Ausbildung zum Tischler oder zur Bürokauffrau.

Praktika helfen bei der Berufswahl


Der Betrieb, der 1945 durch Josef Figgen gegründet wurde, hat aktuell drei Auszubildende. Für das Ausbildungsjahr 2015/2016 wurden vier Ausbildungsverträge abgeschlossen: drei angehende Tischler und eine angehende Kauffrau für Büromanagement begannen kürzlich ihre Laufbahn.
Inhaber Willi Figgen liegt das Thema Ausbildung sehr am Herzen. Er möchte jungen Menschen die Chance geben, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ziel dieser Ausbildungstour ist es, Jugendliche für duale Ausbildungen zu begeistern. Klaus Peters, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit sagt: „Eine Ausbildung in Handwerksberufe ist eine gute Grundlage für andere Berufe.“ Zudem rät Ismail Cebe vom DGB den jungen Menschen zu Praktika, so haben diese die Chance, Vorzüge einer Ausbildung zu entdecken, was dazu führen kann, dass es weniger Abbrüche beim Abitur oder im Studium gibt.

Fähigkeiten der jungen Menschen sind ausschlaggebend


Bei Figgen- Fenster stehen nicht nur die guten Noten im Vordergrund, sondern die Fähigkeiten sowie Interessen des jungen Menschen.
Vor allem in den handwerklichen Berufen gibt es einen Zuwachs an Ausbildungsverträgen. Durch Aktionen wie die Ausbildungstour ist zu hoffen, dass auch im nächsten Jahr viele junge Menschen den Mut haben, sich zu bewerben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.