Krebs durch Deodorant?

Anzeige
In der letzten Zeit fiel mir auf, das es mittlerweile viele Deos gibt, die ohne Aluminium hergestellt werden..Man munkelte immer wieder, das Aluminium eventuell für die Entstehung von Krebs beitragen kann..
Nun zum Eigentlichen:
Im WDR ist Ivone Wilkins als Haushaltstester unterwegs..Heute ging es in ihrem Beitrag darum, das Aluminiumzusätze in Dingen zu finden sind, die wir Alle tagtäglich nutzen!
Von Zahncreme bis Deo, in Verpackungen unserer Lebensmittel..überall findet man winzige Aluminiumpartikel , die so in unseren Körper gelangen.Evtl.sind sie für die Entstehung von Krebs und Alzheimer mitverantwortlich..
Das man säurehaltige Lebensmittel nicht in Alufolie packen sollte..wissen wir Alle!
Packen aber zb.unsere Fischfilets samt Aluschale in den Backofen..packen unser mariniertes Grillfleisch auf Alubleche auf den Grill und mögen gern Salzgebäck..das mit Natronlauge behandelt wird und auf Alublechen in den Backofen wandert!
Was mich doch nachdenklich machte, war der Rat des Proffessor der Frauenklinik Essen-Mitte!
Wir Frauen rasieren uns ja unter den Achseln.naja..die Meisten.Es entstehen kleinste Verletzungen.Nach dem Rasieren und waschen tragen oder sprayen wir wohlriechende Deos unter die Achselhöhlen um wohlriechend den Tag zu begjnnen!
So gelangen kleinste Aluteilchen in die Lymphbahnen oder in kleinste Blutgefässe..
Genau unter den Achseln fängt sich das Brustgewebe an zu verdicken..und lagert eventuell das Zeug dort ab!
Auf Jahre gesehen.kann das problematisch werden .Denn abgebaut wird nur wenig von diesem Metall!
Männer bauen übrigens durch das Schwitzen deutlich mehr Aluminium ab! ES wird so aus dem Körper transportiert.Frauen haben weniger Schweißdrüsen!
Der Proffesor riet Frauen dazu, Deos ohne Aluminiumsalze zu verwenden!
Ich habe meine Deos und die meines Mannes nachgeschaut.Überall fand ich Aluminiumsalze in der Zusammensetzung.
Das ist schon bedenklich und ich werde nun mal einfach auf Deos ohne Aluminium wechseln...Man muss seinem.Körper ja nicht bewusst Stoffe zuführen, die in Verdacht stehen evtl.krank zu machen.
Tiere die mit hohen Aluminiumgaben getestet wurden, bekamen zum Beispiel neurologische Störungen
Es ist eben Alles noch nicht genug erforscht, aber nachdenklich macht es schon, oder???
1
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
24 Kommentare
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 08.08.2016 | 21:14  
29.751
Hildegard Grygierek aus Bochum | 08.08.2016 | 21:28  
10.896
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 08.08.2016 | 22:02  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 08.08.2016 | 22:04  
46.038
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 08.08.2016 | 22:37  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 08.08.2016 | 23:25  
29.453
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 08.08.2016 | 23:51  
23.929
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 09.08.2016 | 00:00  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.08.2016 | 07:44  
9.646
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 09.08.2016 | 08:47  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.08.2016 | 09:15  
46.038
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 09.08.2016 | 09:42  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.08.2016 | 11:23  
2.418
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 09.08.2016 | 12:56  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.08.2016 | 21:40  
8.701
Bernfried Obst aus Herne | 09.08.2016 | 22:51  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.08.2016 | 23:11  
53
Dennis Witt aus Essen-Süd | 10.08.2016 | 02:15  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 10.08.2016 | 08:17  
487
Carola Hoffmann aus Hattingen | 10.08.2016 | 10:46  
487
Carola Hoffmann aus Hattingen | 10.08.2016 | 11:18  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 10.08.2016 | 12:50  
6
Sascha Ballweg aus Moers | 22.08.2016 | 11:48  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 22.08.2016 | 14:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.