S-Bahn fällt heute leider aus.

Anzeige
Essen: Bahngleis 23 | Eine neue Nachricht erreichte die Agentur am frühen Mittag über einen merkwürdigen Vorfall an diesem kalten und verregneten Samstag. Ein Nachrichten-Reporter stand heute morgen am Bahngleis Essen-Stelle und wartete auf die Weiterfahrt nach Wuppertal. Leider kam nur nie eine S-Bahn. Auch nach einer Wartezeit von eienr Stunde tat sich nichts. Passanten regten sich auf, da sie schon wieder Verspätung hätte. "Passiert im Moment dauernd, aber so lange hat sie noch nie auf sich warten lassen!" Am Bahnsteig wird es voller und viele Reisende fühlen sich wieder einmal von der Bahn im Stich gelassen. Nach zwei Stunden Wartezeit wollte man endlich wissen, was bei der Bahn los sei. Der Vorstand und Pressesprecher der Bahn versicherte unserer "Kommunikationsdienstleistungs Agentur für freie Hirnwäsche" allerdings, dass der Bahnfahrer, der seit fast vierzig Jahren diese Strecke fährt und nächstes Jahr in den Ruhestand geht, unbedingt eine neue Strecke fahren will. In dem letzten Jahr will er endlich mal Herne sehen und nicht ständig nur Wuppertal. Er hätte schon Hass-Psychosen auf diese Stadt und wird auch in Essen nicht mehr erscheinen. Er sei derzeit in therapeutischer Behandlung und leide unter schrecklichen Depressionen. Ein neuer Lokführer sei nicht so schnell aufzutreiben. Wir bitten die Fahrgäste dies zu entschuldigen."

Und was will die Bahn anstelle machen? Ersatzbusse stellen oder Reisende nach Wuppertal im Stich lassen? Die Stadt Essen ist jetzt gefordert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 26.01.2015 | 18:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.