"The Schönebeck Air": Pokemon im Park

Anzeige
Essen: Schlosspark Borbeck |

Als ich im vergangenen Herbst mit der Idee um den Knick kam, meine Schönebecker mal in einer Kolumne regelmäßig "voll zu schreiben" hätte ich mir nicht träumen lassen, dass ich jetzt schon über 40-mal um Ihre und eure Aufmerksamkeit bitten durfte und meine völlig frei verfassten Gedanken hier solch einer so großen Leserschar darbieten durfte.

Dafür möchte ich mich auf diesem Wege ganz herzlich bedanken. Besonders bei der Herlingerschen Redaktion und bei Ihnen als Lesern dafür, dass Sie mich bis hier her so lange ertragen haben.
In Schönebeck wird zwar im allgemeinen nicht unbedingt Weltgeschichte geschrieben, aber die kleinen persönlichen Geschichten finde ich eh viel interessanter. Die Geschichten in denen wir alle irgendwie vorkommen (...Stabile mit Hut gibts ne Menge aber bei uns weiß halt jeder genau wer da in so ner Geschichte gemeint ist) Dinge an denen wir teilgenommen haben oder die wir selbst erleben und mitgestalten. Eben nicht als Bericht und journalistisch objektiv, sondern als Kolumne und völlig schönebeckerisch subjektiv.
Ich hoffe, dass ich in den vergangenen Monaten mit meiner ureigenen Art niemandem zu Nahe getreten bin. Das Geheimnis um meine Person versuche ich mal nicht weiter zu kommentieren ;-)

Verrückte mit Smartphones bewaffnet

Es ist so ein Hype gewesen, der mit den Verrückten zu vergleichen ist, die seit Tagen mit Smartphones bewaffnet Tag und Nacht - allein oder in ganzen Gruppen - durch die Schlucht und den Schlosspark geistern ... Bis vor drei Wochen war der Park nachts noch ne ausgelobte No-Go-Area wie die Bronx, den man angeblich nur schwer bewaffnet betreten durfte um sein Leben zu schützen. Jetzt weiß ich auch warum ... Diese verdammten Pokemons haben vermutlich schon immer hinter Buchen und Rhododendron gesessen und nur drauf gewartet, den einen oder anderen vor sich hin hechelnden Jogger von hinten anzuspringen ...
Aber jetzt ist alles anders. Die jugendliche Bevölkerung wehrt sich ... The Empire strikes back ... Yes ... Seit zwei Wochen laufen da kohortenweise nur noch Ghostbuster rum, die sich von nem Handy durch den Park navigieren lassen. 90 Prozent von denen wussten offensichtlich gar nicht, dass es en Park ist und hielten es für den Grünstreifen hinter der Skaterbahn ... Verrückte Welt ... Und dass, um diese stinkenden virtuellen Pokemons zu jagen ...

Ein altersschwaches Pokemon

Ich fürchte, ich hab in der vergangenen Woche eins getötet. Ich denke, es muss altersschwach gewesen sein ... Als ich den letzten Berg meiner abendlichen Joggingrunde erklommen hatte, trat ich im Halbdunklen auf etwas Glibbriges, Weiches ... Vorsichtshalber hab ich nicht hingeguckt und mich schnell vom Tatort entfernt... Sicher ist sicher ...
Zu Hause hab ich dann voll stolz erzählt, das ich eines dieser widerlichen Pokemonviecher mit eigenen Füßen erledigt hab ... Wenn ich Junior erzählt hätte, das ich in nen Hundehaufen getreten hätte, wär der Gestank zwar der gleiche, aber der folgende Familienabend natürlich nur halb so spannend gewesen ... Naja, so ist das mit der Phantasie.
Sooo ihr Lieben. Ich würd mich hiermit mit Verlaub für die nächsten Tage in meinen Familienurlaub verziehen und von euch gerne wissen, ob ihr mich nach dem Urlaub gerne an dieser Stelle wiederlesen wollt ... Schreibt doch mal, wie euch der "Schönebeck - Air" gefällt ... und ob ich überhaupt ...
Tüss und nehmt euch nicht ganz so ernst , ich tu es auch nicht ...
Vielleicht bis die Tage ...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.