3. Crosslauf in Werden mit großem Starterplus

Anzeige
Das Krayer Crossteam
Mit größeren Startschwierigkeiten hatten die ersten beiden Ausgaben des Werdener Crosslaufs zu kämpfen. Irgendwie würde die Veranstaltung vom Ausrichter Werdener TB von den Läufern nicht richtig angenommen. In diesem Jahr gab es dann bei der 3. Ausgabe die große Wende. Mit 360 Teilnehmern aus über 40 Vereinen wurden die Zahlen gegenüber dem Vorjahr rasant gesteigert. Und diese Veranstaltung ist schon was besonderes. Darum richtet hier auch der LVN Essen seine Kreiscrossmeisterschaft aus. Gelaufen wird auf einer abwechslungsreichen Runde von ungefähr 1,3 Kilometer Länge mit vielen Richtungswechseln. Größtenteils geht es über durchgeweichte Wiesen und gemulchte Abschnitte unterbrochen immer wieder von kurzen Anstiegen. Crosscharakter verleiht der Strecke ein bei dem Startern gefürchteter Sandabschnitt . Bei frühlingshaften Temperaturen um die 13 Grad mussten die Starter gegen einen scharfen Wind anlaufen.

Tusem Frauen siegen 3-fach

Bei diesen schwierigen Bedingungen kämpften die Essener Athleten um die Kreismeisterschaft. Den Anfang machten die Frauen über mit 5100 Meter. Wieder mal waren die Frauen des Tusem Essen nicht zu schlagen und holten sich die Plätze Eins bis Drei. Kreismeisterin in guten 22:08 Min. wurde Michaela Weiß vor Barbara Jedras (22:42 Min.) und Silke Niehues (23:35 min.).
Die Männer mussten 6 Runden und 7600 Meter zurücklegen. Hier gewann Philippe Abraham (LAC THG Kettwig ) in 28:51 Min. den Titel. Platz 2 ging an Markus Beßling (Tusem Essen) in 29:11 Min. Dritter in 29:57 Min. wurde Björn Tertünte von der MTG Horst.

TC Kray holt sich 4 Medaillen

Der TC Kray war mit einem kleinen Team angereist und war wieder sehr erfolgreich. In der M65 erlief sich im Lauf über 5100 Meter Siegfried Jahnke in 27:24 Min. den Titel. In der M45 wurde es für Rafael Rodriguez Baena über 7.600 Meter in 32:38 Min. die Silbermedaille.
Bei den Frauen gab es dann noch zweimal Bronze. Claudia Steeg (W45) in 29:13 Min. und Birgit Jahn (W40) in 29:42 Min. holten sich dritte Plätze.
Außerhalb der Kreismeisterschaft waren für die Krayer 2 weitere Läuferinnen am Start. Ricarda Geske wurde in 34:47 Min. gute 5. in der WHK. Für Kirsten Geske war es in 36:10 Min. Rang 5 in der W45.

Alle Ergebnisse :
http://www.lvn-kreis-essen.de/

Eine Fotostrecke von Wolfgang Steeg gibt es unter :
http://catfun-foto.de/cross-lauf-essen-werden.html
1
1
1
1
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.