Antoniusschule - Trommeln für die Marathonis am Baldeneysee

Anzeige
Essen: Antoniusschule | Es war kalt, aber es gab herrlichen Sonnenschein – für die Läuferinnen und Läufer des 53. EssenMarathon gab es wieder musikalische Unterstützung von Kindern, Lehrerinnen und Eltern der Antoniusschule, Grundschule in Essen-Freisenbruch. Unter der Leitung von Dorothee Marx-Bazanta, Musikerin aus Münster, sorgte die Trommelgruppe für gute Stimmung und machte die Läufer/innen mit südamerikanischen Rhythmen und Liedern munter.

„Die „Comparsa de San Antonio“ wurde 2001 von Daniel Bazanta, Kolumbien, gegründet und macht in- und außerhalb Essens südamerikanische Straßenmusik, z. B. jedes Jahr in Bielefeld beim großen Straßenumzug „Carnival der Kulturen“ am ersten Juniwochenende. In der Schule gibt es vier Kinderkurse und einen Erwachsenenkurs „Percussion afro-latina“. Getrommelt wird auf kubanischen Congas.

Anfang Juli 2015 waren einige Teilnehmerinnen aus dem Erwachsenentrommelkurs auf Einladung der kubanischen Kulturkooperative „Casa del Caribe“ in Santiago de Cuba beim großen „Festival del Caribe“ sowie den 500-Jahr-Feierlichkeiten von Santiago de Cuba mit dabei zusammen mit Teilnehmer/innen der Trommelgruppe „TAKA TUN – La Conga Alemana“ unter der Leitung von Dorothee Marx-Bazanta!

Internetseiten der Schule
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.818
Ralf Schuster aus Essen-Steele | 12.10.2015 | 14:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.