Die Teufelinnen legen wieder los.

Anzeige
Nach 4 Wochen Pause begannen gestern die Damen von SpVgg Steele mit ihrer ersten Trainingseinheit.
Mit dem Aufstieg in die Niederrheinliga ist ein straffes Vorbereitungsprogramm angesagt, um auch mit der Leistung in der neuen Liga mithalten zu können.
Zurzeit kann man sich auf fünf Neuzugängen für die erste Damenmannschaft freuen, die eine Zusage für die Teufelinnen aus Steele gegeben haben.
Ob weitere folgen wird an dieser Stelle noch nicht verraten da hier noch nichts in trockenen Tüchern ist.
Auch Katrin Krügel wird trotz Umzug weiter für die Teufelinnen da sein, wie jetzt zu erfahren war.
Bei den Trainern hat sich auch etwas geändert, Co-Trainer Stefano Isidori wird aus beruflichen Gründen kürzer treten aber weiter für Steeles Damen da sein.
Hier wird Maike Dworak als zusätzliche Co-Trainerin Stefanie Rohrbeck unterstützen.
Zum Trainerteam kommt auch nun ein Torwarttrainer zum Einsatz, Sven Hillemann wird nun für die Torleute von den Teufelinnen da sein.
Am 22.07.2018 werden die Damen von SpVgg Steele 03/09 ihr erstes Vorbereitungsspiel gegen die Fortunen aus Wuppertal bestreiten, dann steht schon am 27.07.2018 ein Freundschaftsspiel gegen Dröschede an.
Ein interessantes Trainingsprogram hat sich da Stefanie Rohrbeck ausgedacht für die Aufstiegsaspiranten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.