Die wahren Überflieger der MTG Horst

Anzeige
Im Rahmen des neuen Events ,,Tag der Überflieger'' fand am 29. April 2017 auf der Sportanlage in Überruhr der erste Kinderleichtathletik Wettbewerb der Saison statt.
Die kleinsten Athleten bei dieser Veranstaltung, das U8 Team von Udo Ebert, zeigte sich dabei von ihrer besten Seite. Atilla Hüseyin Altay, Emilia Ates, Jul Flensberg, Jonas Gsell, Lennart Hacker, Robin Kammer, Mylo Pawlowski, Philip Schüssler, Leonard Schmereim und Thea Treute erreichten unangefochten Rang 1.
Für die beiden Teams der U12 war dieser Wettkampf zusätzlich die Vorrunde für den Jochen-Appenrodt-Pokal. Für die finale Runde sollte sich allerdings nur die beste der neun antretenden Mannschaften qualifizieren.
Das Team der Krokodile, in der Besetzung Elif Avci, Stephanie Gaschke, Finja Klingenberger, Alicia Stadie, Livia Stolzenburg, Leon Vukoja, Tom Walijew und Ronja Wiesner, erreichte trotz guter Einzelleistungen den 7. Platz.
Die MTG Haie mit Niclas Bösing, Mik Brandenberg, Leon Hillenbrand, Simon Honerbom, Finn Jedele, Paula Komp, Luisa Lüßem, Anja Rogatschenko, Elia Cebrian Schwarz und Mila Zarges konnten sich in den vier Disziplinen Stabweitsprung, Hochweitsprung, Ringwurf und Stadioncross durchsetzen und belegten lediglich in der Hindernis-Sprint Staffel „nur“ den 2. Platz.
Mit dieser fantastischen Leistung ließen sie der Konkurrenz aus Überruhr und des Tusem Essen keine Chance und sicherten sich souverän den Gesamtsieg. Die „Pokalgewinner“ ließen sich eine kleine Ehrenrunde zum Abschluss nicht nehmen. Damit sind sie für das Landesfinale des Jochen-Appenrodt-Pokals am 16. September in Haan qualifiziert.
Vor Allem die herausragenden Leistungen beim Stadioncross und im Stab-Weitsprung geben den Trainern Detlef und Lisa Tellers große Hoffnungen auf ein erfolgreiches Abschneiden im Finale.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.