Essener Seelauf bei strahlendem Sonnenschein

Anzeige
Links: Dorothea Jansen 2. M55 (Foto: W.Steeg)
Bei besten Bedingungen präsentierte sich diese Laufveranstaltung diesesmal auf einer Pendelstrecke entlang des Baldeneysees. Die Sonne strahlte mit Läufern und Zuschauern um die Wette.Der Veranstalter Ernst-Peter Berghaus machte wieder einen hervorragenden Job.Das zahlten die Athleten auf der 14,2 Kilometer langen und absolut flachen Strecke mit tollen Leistungen zurück. So feierten Ute Spicker(Team Essen 99) in 57:29 Min. und Björn Tertünte (MTG Horst) in 50:24 Min. Heimsiege.

1x Silber und 3 x Bronze für den TC Kray

Aus Krayer Sicht lief das Rennen wieder mal optimal. Das beste Einzelergebnis mit Platz 2 in der W55 erlief Dorothea Jansen. Nach guten 1:22:45 Std. erreichte sie das Ziel. Auch Claudia Steegs Formkurve zeigt weiter nach oben. Mit ihrer Zeit von 1:15:02 Std. holte sie sich Platz 3 der W45. Sehr zufrieden war auch Imad Torkhani. In 59:58 Min. blieb er denkbar knapp unter einer Stunde und sicherte sich so Rang 3 der M35. Auch Siegfried Jahnke lief als 3. der M60 in 1:06:13 Std. erneut auf das Podium und sorgte für ausschließlich glückliche Gesichter im starken Krayer Laufteam.

Vielen Dank wieder mal an Wolfgang Steeg für die klasse Fotos !
http://catfun-foto.de/html/fotoalben.html
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 07.10.2013 | 14:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.