MTG-Läufer auch beim zweiten Teil der Waldlaufserie vorne dabei

Anzeige
Auch der zweite Lauf der TUSEM Waldlaufserie auf der Margarethenhöhe fand am 14.01.2017 bei gutem Wetter statt, diesmal sogar für alle Teilnehmer. Die MTG - Läufer konnten ihre guten Leistungen aus der Vorwoche nicht nur bestätigen, sondern zum Teil noch mal deutlich verbessern.

Ergebnisse 2. Lauf

Wieder nicht zu schlagen in der Altersklasse männliche Kinder U 8 war Mylo Pawlowski in der Zeit von 3:01 min., Atilla Altay wurde 6. in 3:26 min. Ebenfalls als Erster ging Simon Wiesner (M8) in 5:30 min durchs Ziel.
In der W9 kam Luisa Lüßem auf den 4. Platz (5:33 min.), Elif Avci belegte Rang 7 (5:43 min). Ihren Sieg aus dem ersten Lauf wiederholen konnte Paula Komp (W10) in 8:18 min. Ronja Wiesner stellte unter Beweis, dass ihr 2. Platz kein Zufall war und wurde wieder 2. hinter ihrer übermächtigen Vereinskameradin (8:53 min.). Auch Alicia Stadie konnte als 5. ihre Zeit (9:44 min.) noch einmal klar verbessern. In der AK M10 landete Niclas Bösing auf Platz 3 (8:43 min.) vor Leon Hillenbrand (8:52 min.). Anja Rogatschenko (W11) verbesserte sich im Vergleich zum ersten Lauf von Platz 6 auf 4 in 8:42 min.

Serienwertung

Als Sieger in der Serienwertung glänzten Mylo Paswlowski und Paula Komp. Jeweils den 2. Platz erreichten Luisa Lüßem, Ronja Wiesner und Leon Hillenbrand. Mit dem undankbaren 4. Platz mussten sich Alicia Stadie, Anja Rogatschenko und Niclas Bösing zufrieden geben. Allemal starke Leistungen bei der hohen Anzahl der Konkurrenten. Damit übertrafen die jungen MTG-Athleten alle Erwartungen und scheinen gut gerüstet für den weiteren Saisonverlauf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.