Nike Winterlaufserie 2016 startet mit Regen und Sturm

Anzeige
Schlechtes Wetter,aber gute Stimmung. Das Laufteam des TC Kray
Schlechter Start für die Winterlaufserie des ASV Duisburg. Dauerregen und Wind machten den Teilnehmern auf der Strecke rund um den Sportpark Duisburg schwer zu Schaffen. Besonders an der ungeschützten Regattastrecke kämpften die LäuferInnen gegen den Wind an. Viele reisten gar nicht erst an. Immerhin liefen noch insgesamt 4263 laufverrückte Sportler ins Ziel. In der großen Serie über 10 Kilometer finishten 2572 Starter. Beim 5er in der kleinen Serie liefen 1688 Starter über die Ziellinie.

Seriensieger Manuel Meyer gleich wieder Erster

Über die 10 Kilometer setzte sich der mehrfache Seriensieger Manuel Meyer von TV Wattenscheid gleich wieder an die Spitze. In guten 33:16 Min. siegte er klar vor Robert Tausewald (LG Coesfeld) in 34:02 Min. Bester Essener war Björn Tertünte vom Ayyo Team Essen. Mit 34:15 Min. lief er auf einen ausgezeichneten 3. Gesamtplatz.
Bei den Frauen siegte Annika Vössing (LAV Oberhausen) in tollen 37:13 Min. überlegen. Mir großem Abstand folgte Carina Fiereck (TUS Xanten) in 39:24 Min. Den dritten Platz in 40:30 min. teilen sich Anke Lehmann (Tus Drevenack) und Cornelia Buß (SG Borken)

TC Kray mit 13 Startern dabei

Mit einen großen Team war der TC Kray1892 e.V. in diesem Jahr wieder am Start. Gleich 11 Starter gingen die große Serie (10/15/21,2 Kilometer) an . Zwei Läufer entschieden sich für die kleine Serie (5/7,5/10 Kilometer).
Bei den Männern gelang Rafael Rodriguez Baena ein Traumstart. Er steigerte seine persönliche Bestzeit deutlich auf 37:08 Min. Damit wurde er phantastischer 27. im Gesamteinlauf und 4. in der M45. Norbert Gers kommt nach seinem Urlaub auch immer besser in Fahrt und lief in guten 45:23 Min.auf den 33. Rang in der M55. Ulrich Lenders blieb mit 49:30 Min. deutlich unter 50 Minuten . Auch für Uwe Conrads lief es ordentlich .Er finishte in 51:33 Min. Weitere gute Ergebnisse für die Krayer liefen Peter Glogowiec (56:50 Min.) , Detlev Balzereit (57:40 Min.) und Robert Steffes (1:03:09 Std.) ein.
Bei den Frauen bewies Barbara Sult wieder ihre Extraklasse . In guten 49:33 Min. lief sie mit Platz 3 in der W60 für den TC Kray auf das Podest. Kerstin Stützer lief nur 5 Sekunden langsamer und wurde gute 19. in der W40. Für Wiebke Harnischmacher reichte es sogar zu neuen Bestzeit. In 52:41 Min. holte sie sich Platz 33 in der W40. Wieder nur wenige Sekunden trennten dann zwei weitere Krayer Starterinnen in der W55. Iris Elm lief in 57:35 Min. auf rang 32. Dorothea Jansen wurde in 57:45 Min. 33.
In der kleinen Serie war wieder Dauerwalkerin Marlies Küntzer für den TC Kray dabei.In ihrer Altersklasse W65 wurde sie in 37:52 Min. Zehnte. Für Thorsten Meyer war es der erste Start bei der Winterlaufserie. Auch er lief ei tolles Rennen und wurde in 24:14 Min guter 34. in der M30.

Veranstalterseite mit allen Ergebnissen :
http://www.winterlauf-halbmarathon-frauenlauf.de/c...
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.328
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 02.02.2016 | 18:25  
3.825
Ralf Schuster aus Essen-Steele | 02.02.2016 | 18:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.