Steeler Schwimmer auf „langen Strecken“ in Braunschweig und Duisburg

Anzeige
Essen: SV Steele 11 | Am 27. und 28.Februar 2016 fanden in Braunschweig die 32. Internationalen Deutschen Meisterschaften der Masters auf den langen Strecken statt. Gleichzeitig konnten die langen Strecken auch bei den Bezirks-, Bezirksjahrgangs- und Bezirksmastermeisterschaften in Duisburg-Wedau absolviert werden.
Anja Schulte (1983) war am Samstag in Braunschweig erfolgreich. Sie schwamm 200m Brust in 2:54,75 Minuten und erreichte damit den dritten Platz. Außerdem ging sie über 400m Lagen an den Start. Schon am nächsten Tag stand sie in Duisburg für 1500m Freistil auf dem Startblock. Hier gewann sie ihre Alterklasse mit einer Zeit von 21:35,81 Minuten.
Lea Freyenberg (2002) startete über 800m Freistil (10:32,05 Minuten) und konnte über 400m Lagen mit einer Zeit von 5:44,27 Minuten die Pflichtzeit für die NRW-Qualifikation unterbieten. Isabelle Hüsken (1992) schwamm sowohl die 800m als auch die 1500m Freistil (3.Platz 19:54,68 Minuten). Maxi Piontek (2005) absolvierte 800m Freistil in einer neuen Bestzeit von 12:09,77 Minuten und gewann Silber.
Bei den männlichen Aktiven ging Benjamin Atmar (2003) über 400m Lagen (3.Platz in 5:45,62 Minuten) und 1500m Freistil (2.Platz in 19:23,69 Minuten) an den Start.
Max Brose (1998) wurde Zweiter über 400m Lagen in einer Zeit von 4:56,70 Minuten.
Außerdem schwamm Jan Rogalski (2005) 1500m Freistil in 25:20,05 Minuten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.