SV Steele 11 bei den Bezirk Sprint und Staffelmeisterschaften 2013

Anzeige
Steeler Schwimmer bei den Sprint- und Staffelmeisterschaften

Eine Woche nach den Stadtmeisterschaften (wir berichteten) durften fünf Schwimmer des SV Steele 11 bei den Sprint- und Staffelmeisterschaften des Bezirks Ruhrgebiet antreten.

Rebecca Bernard (2003) viel leider krankheitsbedingt aus.

So verblieben noch vier Aktive, die am 28. und 29.September 2013 im Hauptbad gegen die starke Konkurrenz antraten.

Lea Freyenberg (2002) schwamm fünf verschiedene Disziplinen und zeigte die beste Leistung über 50m Rücken.
Hier erreichte sie den 4.Platz in 39,12 Sekunden.

Ebenfalls fünf Mal ging Massimo Manea (2002) an den Start.
Er gewann zwei Mal Silber (100m Brust und 50m Freistil) und einmal Bronze (50m Brust in 43,36 Sekunden).

Der jüngste Vertreter des Steeler Schwimmvereins war Benjamin Atmar (2003). Er absolvierte 50m Schmetterling in 36,84 Sekunden und wurde für diese Zeit mit einem zweiten Platz belohnt.
Er konnte sich außerdem den dritten Platz über 50m Freistil sichern (33,13 Sekunden).

Ältester und gleichzeitig erfolgreichster Teilnehmer war Max Brose (1998).
Von seinen vier Starts gewann er drei Mal Gold (50m Rücken in 28,95 Sekunden, 100m Schmetterling in 58,90 Sekunden, 100m Lagen in 1:00,75 Minuten). Außerdem wurde er Zweiter über 50m Freistil in einer Zeit von 25,77 Sekunden.

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.