TC Kray 1892 e.V. turnt stark bei der Essener Stadtmeisterschaft 2018

Anzeige
  Am 11.03.18 war es soweit .Der erste Höhepunkt des Turnjahres für den TC Kray 1892 e.V. stand an. In der Haedenkamphalle waren die Krayer zusammen mit dem TVE Burgaltendorf sogar Ausrichter. Großer Dank geht hier an die Eltern der Turnerinnen , Freunde des Vereins und nicht zuletzt die Turnerinnen selbst , die mit ihrem tollen Einsatz diese Meisterschaft erst möglich gemacht haben. Unter anderem wurde auch eine Cafeteria betrieben und sorgte für das leibliche wohl der Zuschauer. Ein großer Dank ,geht auch an die Kampfrichter . Ohne sie wäre grundsätzlich keine Veranstaltung möglich.

Auch sportlich konnten die Krayerinnen durchaus überzeugen. Die guten Trainingsleistungen zahlten sich aus.

Im ersten Durchgang
gingen für den Jahrgang 2012 Marisol Lopez, für den Jahrgang 2011 Maya Wlodarzyk und für die Jahrgänge 2004/2003 Sophie Gavazzeni, Masha Stankovix, Monika Spojda und Ilka Klann an den Start. Für Marisol war es der erste Einzelwettkampf, für Maya der erste Start überhaupt. Beide zeigten tolle Übungen und erturnten sich hohe Punktzahlen. Maya belegt am Ende den 5. Platz und Marisol setzte sich gegen fünf Konkurrentinnen durch. Damit wurde sie sogar Stadtmeisterin in ihrem Jahrgang ! Sophie stach mit ihrer fast perfekten Bodenübung heraus. Dort erturnte sie sich 17,05 Punkte von 18 möglichen. Auch an den anderen Geräten zeigte sie gute Leistungen und belegte den fünften Platz. Ilka, Monika und Masha turten ordentlich ,machten ihre Sache gut und belegten am Ende die Plätze 18, 17 und 16.


Im zweiten Durchgang gingen für den Jahrgang 2009 Zainab Lavinkhyl, Lilly Kolligs und Hannah Sikora, für den Jahrgang 2007, Mara Vancreyenest und Binette Cisse und für den Jahrgang 2002 Lizia Batista und Jasmin Schulz an den Start. Jasmin überzeugte an allen Geräten mit schwierigen Elementen und einer guten Körperspannung und wurde mit Silber belohnt. Lizia, Hannah und Lilly turnten gut aber konnten mit der starken Konkurrenz nicht ganz mithalten. Am Ende reichte es für die Plätze 5, 21 und 24. Zainab begeisterte mit tollen Übungen besonders am Boden und am Barren. Sie belegte den siebten Platz. Gut mithalten konnten im großen Startetfeld auch Binette als 8. und Mara als 11. Leider wurde ihr guter Auftritt nicht belohnt. Sie verpassten die Quali leider denkbar knapp.

Im dritten Durchgang starteten für den Jahrgang 2005 Julia Rosok, Anna Wolff und Marie Korbel, für den Jahrgang 2006 Hannah Buckow und im Jahrgang 2008 Luisa Lüßem . Luisa, die am selben Tag zuvor schon einen Leichtathletikwettkampf absolviert hat, turnte solide Übungen und konnte somit fast 30 Turnerinnen hinter sich lassen. Sie belegte den 15. Platz. Für Anna war es der erste Wettkampf. Flick Flack am Boden, Überschlag am Sprung oder ein Rad auf dem Balken waren trotzdem kein Problem. Mit nur 0,15 Punkten verpasste sie das Podest und belegte einen knappen vierten Platz. Hannah erreichte mit ihrem Überschlag am Sprungtisch fast volle Punktzahl und turnte auch sonst hohe Übungen. Sie erturnte sich einen grandiosen zweiten Platz und holte die Silbermedaille nach Essen Kray. Julia konnte sich seit dem letzten Wettkampf sehr steigern. Sie turnte hohe Übungen. Aufgrund von zwei Stürzen am Balken verfehlte sie nur knapp die Qualifikation und belegte einen guten siebten Platz. Auch Marie hatte den einen oder anderen Fehler eingebaut.Trotzdem kann sie mit Platz 16 zufrieden sein.

Sportlich sieht die Bilanz des TC Kray 1892 e.V. durchweg positiv aus. Alle Turnerinnen präsentierten sehr gute Leistungen und konnten sich über einmal Gold und zweimal Silber freuen. Zudem haben sich Zainab Lavinkhyl, Hannah Buckow, Anna Wolff, Sophie Gavazzeni, Jasmin Schulz und Lizia Batista für den Gauwettkampf qualifiziert. Dieser Wettkampf findet im Juni statt und ist der Qualifikationswettkampf für die NRW Landesmeisterschaft.
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
39.495
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 12.03.2018 | 20:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.