Wolfskuhle Steele: Handball der Extraklasse

Anzeige
MTG-Torwart Marvin Mollenkott zeigte bislang eine grandiose Turnier-Leistung. Foto: privat

Die traditionellen Saisonvorbereitungsturniere der MTG-Handballer in der Wolfskuhle sind in vollem Gange und der Gastgeber ist bislang hoch zufrieden - vor allem mit der eigenen Leistung.

Direkt im Eröffnungsspiel wartete im Ober-/Verbandsligaturnier auf die MTG mit Oberligist SG Überruhr der Titelverteidiger und große Favorit auf den erneuten Turniersieg. Beim Stand von 25:25 gab es sogar Möglichkeiten in Führung zu gehen, doch wurden diese nicht genutzt, so dass Überruhr letztlich mit 27:25 (17:12) die Oberhand behielt.
Richtig gejubelt werden konnte in der wiederum gut besetzten Wolfskuhle-Halle, Pinxtenweg, dann einen Tag später als Verbandsligamitaufsteiger Tura Altendorf nach einer schwächeren Anfangsphase letztlich problemlos mit 30:16 (15:9) besiegt und somit der Halbfinaleinzug perfekt gemacht wurde.
Am heutigen Samstag stehen um 16 Uhr und um 18 Uhr die Halbfinalbegegnungen an bevor es morgen zu den Platzierungsspielen beginnend mit dem Spiel um Platz 5 (14 Uhr) und endend mit dem Finale um 18 Uhr kommt.
Seit Donnerstag läuft auch das Bezirksligaturnier mit der zweiten Mannschaft der MTG sowie Winfried Huttrop und den Zweitvertretungen der SG Überruhr und von Schalke 04. Nach ihrem Auftaktspiel gegen Schalke II heißt der Gegner für die Horster Zweitvertretung am heutigen Samstag Winfried Huttrop (14 Uhr) und am morgigen Sonntag SG Überruhr II (12 Uhr).
Die ersten Turniertage haben bereits Appetit auf mehr gemacht, so dass sich ein Besuch der Turniere in der Wolfskuhle auf jeden Fall lohnt. Der Eintritt ist frei und für das leibliche Wohl wird gesorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.