ERSTES FREISENBRUCHER MAIBAUMFEST

Anzeige
Der Gänsereiter-Club Freisenbruch präsentierte das
ERSTE FREISENBRUCHER MAIBAUMFEST
Pünktlich am 01.05. 2016 um 11:00 Uhr wurde von den Gänsereitern auf dem Freigelände der Gaststätte Hafkes Schwan der erste Freisenbrucher Maibaum gesetzt. Pastor Klobusch von der kath. Gemeinde St. Antonius hat aus luftiger Höhe den Maibaum und alle Anwesenden gesegnet. Musikalisch wurden das Fest unterstützt von dem Spielmannszug T.K. Ruhrperle 1954 e.V. und den Werdener Spielleuten 09 e.V. aus Essen Werden und dem Steeler Männerchor 1898. Neben vielen befreundeten Vereinen und unglaublich vielen Besuchern hat auch das außerordentlich sympathische Essener Stadtprinzenpaar Prinz Andre I. und Prinzessin Assindia Carolina I. mit der Essener Prinzengarde das Fest besucht.

Der Gänsereiter-Club Freisenbruch bedankt sich bei Rainer Hafke für die Gastfreundschaft, bei Frau Jutta Eckenbach MdB, bei Pastor Klobusch, bei allen Beteiligten, bei den Vereinen die uns besucht haben, allen Gästen und Besucher für ein gelungenes Maibaumfest und verspricht heute schon, das war nicht das letzte Maibaumfest in Freisenbruch.
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.