Lokales aus Essen-Freisenbruch - Bürgerreporter und Redaktion mit viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt

Anzeige
Los geht es... auf den Weihnachtsmarkt in Essen-Freisenbruch
 
Da wird natürlich fleissig geknipst! ;-)))
Essen: Freisenbruch |

*

FÜNFTER
Freisenbrucher
Weihnachtsmarkt
9. Dezember 2017
Essen-Freisenbruch



Kleines und feines Mini-LK-Treffen

Bine, Bruni und Manfred treffen sich in Essen!!!

Sabine Hegemann hat schon geschrieben, dass nicht nur der OB und der Nikolaus den Weihnachtsmarkt besuchten, sondern auch eine BR aus Düsseldorf anwesend war!
Wer mag das nur gewesen sein? Bitte hier nachlesen, dann ist DAS schon mal geklärt! :D

Aber auch Manfred Jug berichtete sehr ausführlich über seine schönen Erlebnisse auf dem
5. Freisenbrucher Weihnachtsmarkt! Viele Fotos untermalen seinen Beitrag!
Da kann ich nur sagen: Bitte unbedingt hier nachlesen und Bilder gucken!


Aber erst einmal der Reihe nach

Zunächst war ich früh dran und bin bei Bine vorbei gefahren! Dort sammelte ich sie und ihre Schwägerin ein! Nach einer "Ehrenrunde" Parkplatzsuche war das Glück - wie so oft - mir dann hold! Genau gegenüber vom Weihnachtsmarkt fuhr gerade ein Auto aus der Parkbucht und ich natürlich fröhlich in die Parklücke!

Da die Enkeltochter von Bine mit ihrer Kindergartengruppe auf der Bühne mit einem netten Liedchen aufgetreten ist, sind wir als erstes dort hin! Alle Plätze vor der Bühne waren vergeben... aber ich fand hier und dort eine Lücke und nette Menschen, die es mir ermöglichten, für einige Fotos etwas nach vorne zu rücken! Es war eine schöne Aufführung und die Kinder mit Freude bei der Sache! Schön anzusehen, mit welcherm Eifer sie gesungen hatten!

Weiter ging es mit den Losen

Anfangs habe ich schon von Bine Lose geschenkt bekommen und es war 1 Gewinn dabei! Später zogen sich Bine und ihre Schwägerin noch Lose und auch da bekam ich wieder welche ab und ebenfalls war ein Gewinn dabei! Am STAUDER Bierstand wurden die Gewinne zwischengelagert!
Da aller guten Dinge drei sind, hat mir die liebe Bine ihren Gewinn - 1 Flasche Sekt - noch dazu geschenkt! So viel Glück hatte ich; das war für mich nicht nur wegen den Gewinnen toll, sondern auch wegen der Großzügigkeit, die mich wie eine Umarmung von Herzen einhüllte! Selbst zu Essen und Trinken wurde ich eingeladen! Das allein ist ja schon eine Weihnachtsgeschichte für sich!

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen

Ja, das kann ich bestätigen! Und gemeinsam haben wir erst mal einen Glühwein getrunken und "unseren" LÖWE - der dort zusammen mit seiner Frau Danny und Kundenberaterin Susanne Boiar stark eingespannt war - begrüßt! Zum Reden war vorerst keine Zeit; das haben wir später dann nachgeholt und auch von ihm noch einen Glühwein spendiert bekommen!
Ein Erinnerungsbildchen wurde da natürlich auch geschossen!

Zwischendurch trafen wir Manfred Jug und saßen auch im Zelt beisammen, als wir erst lecker Grünkohl, dann jeder einen Reibekuchen und später noch eine Waffel gegessen hatten!
Alles war köstlich und wir satt und zufrieden!

Im Zelt saßen wir in der MÄRCHENECKE! Die MÄRCHENTANTE, die ab uns zu schaute, ob Kinder da waren, die etwas vorgelesen bekommen wollen staunte nicht schlecht, als sie uns dort sitzen sah! Wir durften aber sitzen bleiben!

Der Ort der Veranstaltung

Der Schulhof der Schule am Hellweg war Samstag und Sonntag der "Ort des Geschehens"! Und hier wurde das kleine Jubiläum (5 Jahre) dann auch so gut es ging gefeiert! Am Samstag ging das gut! Wenn man davon absieht, dass es die Nacht schon ordentlich geschneit hatte und viele der ehrenamtlichen Helfer schon vor Beginn dieser Veranstaltung etas "Stress" hatten!
So mussten sie in aller Herrgottsfrühe aufstehen, um die Zeltdächer - die diesen Schneemassen nicht standgehalten hätten - vom Schnee befreien! Wenn man bedenkt, dass alle, die dort vertreten sind ehrenamtlich arbeiten, so ist das sehr lobenswert!

Veranstaltet und organisiert wird dieser Weihnachtsmarkt von der Werbegemeinschaft! Damit die Freisenbrucher Geschäftsleute vor Ort noch etwas bekannter werden und auch die "Nachbarschaft" zusammen kommt! Das Engagement ist vorbildlich und beispielhaft!!!

Was an den Ständen verkauft wurde, fließt gemeinnützigen Einrichtungen zu! Das gefällt mir auserordentlich gut! Allein am Glühweinstand wechselte mancher Schein gegen einen heißen Glühwein den Besitzer! Aber auch an ca. 20 Ständen gab es viel zu bestaunen und zu kaufen!

Gefallen haben mir auch die vielen schön geschmückten Bäume, der Nikolaus und das Christkind und das Kinderkarussell! Insgesamt war die Stimmung sehr gut und friedlich; so etwas mag ich!!!

Alles ist einmal zu Ende

Wie bei allen schönen Erlebnissen im Leben, so war es auch hier! Die Zeit ging so schnell um und mein Besuch rückte dem Ende entgegen! Aber ein schönes Erlebnis hatte ich dann doch noch! Auf dem Weihnachtsmarkt wurden mir schon die ZWILLINGE vorgestellt! Die trafen wir dann später noch im "Haus Springbob" nebenan!
In fröhlicher und geselliger Runde beendete ich dort meinen Besuch auf dem Freisenbrucher Weihnachtsmarkt und eines ist sicher... ich komme nächstes Jahr gerne wieder!!!

Hut ab, vor so viel ehrenamtlichen Eisatz

Das möchte ich ganz zum Schluss noch einmal sagen! Trotz der Kälte und den ganzen "Wettertechnisch nicht so dollen Sachen" haben alle das Beste gegeben, um die Menschen zu erfreuen! Ich erwähnte es zwar schon, aber abschließend sage ich noch einmal: DAS WAR SPITZE!

Danke an Bine für die Einladung und Danke an LÖWE für den Glühwein und Danke an alle, die mir diesen Samstag unvergesslich werden ließen!

Lieben Gruss an alle von Bruni
1
3
1 3
3
3
1 3
2
2
4
4
3
1 5
3
3
3
3
1 4
2
5
2
2
3
3
2
2
4
2
2
3
2
2
2
3
2
3
3
3
3
3
3
3
2
3
2
2
2
2
3
2
1 3
3
2
3
2
2
3
3
2
3
2
2
2
3
3
4
3
2
3
3
23
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
17 Kommentare
52.742
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 13.12.2017 | 16:35  
65.460
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 13.12.2017 | 16:49  
38.681
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 13.12.2017 | 17:12  
6.596
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 13.12.2017 | 17:13  
11.344
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 13.12.2017 | 18:10  
36.599
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 13.12.2017 | 18:40  
12.561
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 13.12.2017 | 18:52  
1.172
Manfred Jug aus Essen-Steele | 13.12.2017 | 18:57  
13.088
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 13.12.2017 | 20:15  
28.975
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 14.12.2017 | 00:07  
15.934
Gerd Szymny aus Bochum | 14.12.2017 | 02:05  
65.460
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.12.2017 | 09:35  
65.460
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.12.2017 | 09:38  
65.460
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.12.2017 | 09:40  
65.460
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.12.2017 | 09:44  
56.763
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.12.2017 | 09:53  
65.460
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 14.12.2017 | 09:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.