Acht Künstler stellen aus am Kopstadtplatz

Anzeige
"And that's all you gonna do". (Foto: René Sikkes)

FUTURE ARTISTS FUTURE heißt eine Ausstellung, die am 28. Juli im Forum Kunst & Architektur am Kopstadtplatz eröffnet wird und auch am Wochenende zu sehen ist.

Erstmals haben Künstler als Bachelor-Absolventen die HBK Essen verlassen und präsentieren gemeinsam mit den Absolventen der fadbk ihre Arbeiten. Künstler suchen die Öffentlichkeit, die Ausstellung so, wie Dichter das Buch, Musiker das Konzert und Schauspieler die Bühne.
Acht Künstler sind beteiligt: Elke Boll, Roman Bracht, Angela Brandt, Beate Gärtner, Anna Arndt, Marc Sander, Elke Schmidt, René Sikkes. Sie stellen acht Positionen
aus den Fachgebieten Bildhauerei/Plastik, Fotografie/Medien und Malerei/Grafik
der Öffentlichkeit zur Diskussion.

Am Freitag, 28. Juli, findet um 18 Uhr die Eröffnung der Ausstellung statt. Zur Begrüßung spricht Anita Ruhnau, 1. Vorsitzende des Kunstvereins Ruhr e.V. Anschließend wird Prof. Dr. Raimund Stecker, Institut für Kunstwissenschaft der HBK Essen, die Künstler vor- und ihre Arbeiten zur Diskussion stellen.

Geöffnet ist dann am Samstag, 29., und Sonntag, 30. Juli, 14 bis 17 Uhr im Forum Kunst & Architektur, Kopstadtplatz 12.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
54.104
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 25.07.2017 | 16:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.