Altes Rathaus in Rellinghausen wird endlich von der Plane befreit

Anzeige
Dieses Motiv von Ilse Straeter wird von der GSE neu aufgelegt und kann als Postkarte zu einem guten Zweck erworben werden.

Über Monate mussten die Rellinghauser auf den Anblick ihres hübschen alten Rathauses verzichten. Wegen Restaurierungsarbeiten wird es von einer Plane verdeckte. Die soll in der nächsten Woche fallen.

Am Donnerstag, 3. Dezember, lädt die GSE Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen um 14 Uhr Anwohner und alle Interessierten zu einer kleinen Feier an der Franken-/Ecke Eisenbahnstraße ein, wenn Mitarbeiter der Gerüstbaufirma mit der Entfernung der Plane beginnen.

Kleines Fest am 3. Dezember


Im Innenhof des alten Rathauses werden Pavillons mit einem Glühweinstand aufgebaut. Architekt Holger Jesberg und GSE-Abteilungsleiterin Katja Seel geben auf Wunsch Auskunft über Umbau und künftige Nutzung im Rahmen der Tagespflege für Senioren.

Für 5 Euro werden Teile der Plane samt einer von der Künstlerin Ilse Straeter gestalteten Postkarte des Rathauses verkauft. Das Motiv wurde von der GSE neu aufgelegt, und der Verkaufserlös kommt einer gemeinnüt-zigen Rellinghauser Organisation zu Gute.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.