Diaporama: Theodor Storm trifft Emil Nolde

Anzeige
Essen: Die Insel | THEODOR STORM
trifft EMIL NOLDE


von Peter G. Schäfer


Beginn um 20 Uhr in “Die Insel”
Rüttenscheider Str. 59 in Essen

14.04.2013

Eintritt frei

Theodor Storm (1817 - 1888) wurde in Husum geboren.
Er war ein Schriftsteller, der sowohl als Lyriker als auch Autor von Novellen
und Prosa des deutschen Realismus mit norddeutscher Prägung bedeutend war.
Im bürgerlichen Beruf war Storm Jurist.
Bei einem Streifzug durch ”die graue Stadt am Meer” erleben wir Husum zu Storms
Zeiten vom Geburtshaus bis zum Grab und spüren die “Sylter Novelle” etwas nach.


Emil Nolde (1867 - 1956) ist als Hans Emil Hansen auf die Welt gekommen und hat sich
später nach dem Namen seines Geburtsorts benannt.
Er gilt als Vertreter des Expressionismus. Seine Bilder sollten aus der Farbe heraus
entstehen und etwas ausdrücken.
Nolde wurde in Flensburg zum Schnitzer ausgebildet. Vier “tiefsinnige Eulen” für
Theodor Storms Husumer Schreibtisch waren seine letzte Flensburger Schnitzarbeit.
Nach einigen Reisen kehrte er nach Seebüll zurück. Dort baute er sein Atelierhaus mit
großem Garten. Er unternahm immer wieder Reisen zu den Halligen (Hooge) und
Kampen auf Sylt.


Zum Schluß werden Bilder von Emil Nolde und Seebilder mit Texten von Nolde und
Storm gezeigt.



www.diaporama-schaefer.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.