Die Zombies entern „Tante Amanda“

Anzeige
Die Zombies des Geierabends scheuen nicht das Tageslicht und stellen sich dem Open-Air-Auftritt.Foto: StandOut.de
Dortmund: Tante Amanda |

Auch Zombies wollen ab und zu ans Tageslicht: Nach einer erfolgreichen Session auf Zeche Zollern fallen die Geier-Zombies in Dortmund-Westerfilde ein. Von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Juni, übernimmt der Dortmunder Ruhrpott-Karneval Geierabend den Biergarten „Tante Amanda“ und bietet furchterregend komischen Ruhrpott-Klamauk und schonungslose Comedy satt.

Die Fans haben sich durchgesetzt: Der zweistündige Sommer-Mix aus Comedy, Kabarett, Satire und Musik besteht auf vielfachen Wunsch vor allem aus einem Best Of des jüngsten Programms „Ein Zombie hing am Förderseil“. Dabei stürmen auch viele lieb gewonnene Figuren die Freiluftbühne: Fans können sich auf ein Wiedersehen mit Präsi und Steiger, mit der kauzigen „Bandscheibe“ sowie mit „Siegfried und Roy“, den zwei Männern am Fenster, freuen.

Die Shows am Freitag und am Samstag beginnen um 19 Uhr, am Sonntag bereits um 18 Uhr. Einlass ist jeweils zwei Stunden vorher. Bei trübem Wetter garantiert ­eine Teil­überdachung des Biergartens ein wetterfestes Lach-Vergnügen.
Karten sind erhältlich im Theater Fletch Bizzel und bei „Tante Amanda“ sowie in vielen weiteren Vorverkaufsstellen. Mehr Infos auf www.geierabend.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.