Ein schöner Sonntags-Ausflug vom „Alpincenter“ zum "Tetraeder" in Bottrop

Anzeige
Blick auf das Alpincenter Bottrop - oben links auf dem Parkplatz, parkt unser Auto. Das Zelt (weiß) steht nicht immer da oben. Das wird z.Zt. abgebaut. Dort fand ein Oktoberfest statt.
Der Emscher Landschaftspark in Bottrop ist immer einen Ausflug wert. Wir haben unser Auto auf dem Parkplatz am Alpincenter geparkt (Sa. u. Sonn. 2 Euro Parkgebühr) Der Weg führte uns zuerst über einen Serpentinenweg nach unten. Dann über die Dirittissima, der Treppenanlage. (c. 240 Stufen ) bis zum Fuße des Tetraeder. Der direkte Weg stellt schon eine Herausforderung dar. Irgendwie ist man dann aber auch stolz wenn man es geschafft hat.

Der Tretraeder

Durch die an Stahlseilen eingehängten Treppen und Plattformen schwingt die Konstruktion in unterschiedlichem Maß mit. Jede Ebene eröffnet einen neuen Blick auf das Ruhrgebiets-Panorama.

Nachts wird der Tetraeder durch die Beleuchtung der Spitze zum Ereignis der besonderen Art. Bei Frostgefahr kann der Tetraeder nicht bestiegen werden.

Der Tetraeder ist 50 m hoch von der Plattform aus gerechnet.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 06.10.2013 | 17:02  
17.998
Ursula Hickmann aus Essen-Süd | 06.10.2013 | 17:40  
18.242
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 06.10.2013 | 17:45  
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 06.10.2013 | 18:34  
17.998
Ursula Hickmann aus Essen-Süd | 06.10.2013 | 19:07  
18.242
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 06.10.2013 | 19:15  
2.868
Brigitte Lambertz aus Oberhausen | 06.10.2013 | 23:09  
17.998
Ursula Hickmann aus Essen-Süd | 07.10.2013 | 08:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.