Fotoausstellung „Auf dem Balkan“: Friederike Eybe präsentiert Fotos im Giradet Haus

Anzeige
Das Busludscha-Denkmal in Bulgarien ragt wie ein UFO aus der Berglandschaft empor und ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Foto: Friederike Eybe
Essen: Giradethaus | „Auf dem Balkan“ war die Essener Künstlerin Friederike Eybe im vergangenen Sommer unterwegs. Eine Auswahl ihrer während der Reise entstandenen Fotos ist jetzt im WITH-LIGHT STUDIO im Giradet Haus (Essen-Rüttenscheid) zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, den 29. November, um 17.00 Uhr.

„Mit der Ausstellung möchte ich gleich zwei Ereignisse feiern: mein Fotostudio besteht inzwischen fünf Jahre und seit einem Jahr ist es im Giradet Haus beheimatet“, erläutert Fotostudioinhaber Shantan Kumarasamy. Aufmerksam auf Friederike Eybe wurde er durch ein Praktikum, das die Fotografiestudentin bei ihm absolvierte. Diesen Sommer reiste Friederike Eybe, die inzwischen als Assistentin für das Fotostudio arbeitet, einen Monat lang durch neun Länder auf dem Balkan. Eine Auswahl der auf der Reise entstandenen Fotoreportage wird für drei Wochen im Studio ausgestellt.

Beeindruckende Aufnahmen eines UFOs

Die Balkanhalbinsel liegt im Südosten von Europa. Fast 60 Millionen Menschen leben in zwölf Staaten, wie zum Beispiel Bulgarien, Serbien und Montenegro. Die Bilder von Friederike Eybe geben einen Einblick in den dortigen Alltag. Zu sehen sind u.a. Straßenszenen aus dem rumänischen Sibiu, das in Siebenbürgen liegt und früher einmal Herrmannstadt hieß.
„Besonders stolz bin ich auf Aufnahmen, die mir vom Busludscha-Denkmal in Bulgarien gelungen sind. Das Denkmal entstand Anfang der 1980er-Jahre zu Ehren der sozialistischen Bewegung Bulgariens direkt auf einem Berggipfel. Seit vielen Jahren zerfällt das wie ein UFO wirkende Gebäude völlig unbeachtet und ist eigentlich unzugänglich. Aber ich erforschte es vom Keller bis zur Terrasse und dabei entstanden einige spannende Aufnahmen“, berichtet die angehende Fotografin.
Die junge Essenerin studiert zurzeit Fotografie an der Fachhochschule Dortmund und ist bereits Gewinnerin der Europäischen Jugendkunstausstellung 2014, die auch auf der Zeche Zollverein zu sehen war. Ihre Bilder waren 2014 auf Ausstellungen in Deutschland und Finnland vertreten. Außerdem gelangen ihr u.a. Veröffentlichungen in der Zeitschrift National Geographic.
Nach dem Jahreswechsel steht die nächste Fotoreise an. Sie fliegt in den Südosten Polens und erstellt eine Reportage über das Konzentrationslager Auschwitz kurz vor dem 70. Jahrestag der Befreiung. Weitere Informationen: www.with-light.com und www.eybe-photography.com

Fotoausstellung „Auf dem Balkan“
Friederike Eybe
Eröffnung: 29. November, 17.00 Uhr
With-Light Fotostudio
Giradetstr.2-38, Hof 3, EG, Eingang 5
Essen-Rüttenscheid
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.