Grundschulen treffen sich zum Tanz im Mai

Anzeige
Große Resonanz hatte die Ausschreibung zum traditionsreichen Tanzfest der Grund-schulen auch in diesem Jahr. 26 Essener Schulen haben insgesamt 40 Tanzgruppen angemeldet. „Wir wollen Kindern von vielen Schulen die Möglichkeit geben, ihre einstudierten Choreografien beim Tanzfest zu zeigen, daher haben wir nur jeweils zwei Gruppen pro Schule zugelassen“, erläutert Michael Schwarz das Reglement, der als Berater im Schulsport die Tanztage organisiert.

Zwei Termine

Die eingereichten Tänze werden auf zwei Veranstaltungstage mit jeweils zwei Durchgängen verteilt. Während die Sporthalle an der Friedrich-Lange-Str. in Essen-Bochold am 08. Mai Veranstaltungsort sein wird, ist die Sporthalle im Löwental in Essen-Werden am 15. Mai der Treffpunkt für den Tanznachwuchs. „Wir werden in allen vier Veranstaltungen mit jeweils 10 Tänzen ein abwechslungsreiches Programm anbieten können, da wir aus unterschiedlichen Genres und allen Klassenstufen Meldungen bekommen haben“, freut sich Michael Schwarz und hofft, dass viele Zuschauer das Tanzfest besuchen werden, damit die Kinder den verdienten Applaus für das wochenlange Üben erhalten.

Folgende Schulen werden auftreten:

08.05.2013, 09.00 Uhr - 10.30 Uhr:
Dürerschule, Sternschule, Karlschule, Schule an der Rahmstr., Stadthafenschule, Neuessener Schule

08.05.2013, 11.15 Uhr - 12.45 Uhr:
Schule an der Viktoriastr., Schule am Morungenweg, GS Essen - Überruhr, Adolf-Reichwein-Schule, Bodelschwinghschule, Tuttmannschule

15.05.2013, 09.00 Uhr - 10.30 Uhr:
Ludgerusschule, Graf-Spee-Schule, Schule an der Jacobsallee, Schule an der Ruhr, Georgschule, Cosmas und Damian Schule, Stiftsschule

15.05.2013, 11.15 Uhr - 12.45 Uhr:
Schule Am Krausen Bäumchen, Ardeyschule, Theodor-Heuss-Schule, Gervinusschule, Nikolausschule, International School Ruhr

Fotostrecke Tanzfest 2012
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.