Mit der VHS zum Neujahrskonzert

Anzeige
Essen: Philharmonie Essen | Einen schwungvollen Start ins neue Jahr verspricht das Konzert der Essener Philharmoniker unter der Leitung von Tomás Netopil. Los geht es am 1. Januar um 17 Uhr ab dem Dinslakener Bahnhof. Die musikalische Entdeckungsreise führt ins böhmische Nachbarland: Antonín Dvoraks furiose „Slawische Tänze” werden die Konzertbesucher in Feierlaune wirbeln. Ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden osteuropäische Klänge auch im deutschsprachigen Raum zusehens beliebter und böhmisches oder ungarisches Kolorit fand verstärkt Eingang in die verschiedensten Kompositionen. Dvoraks „Slawische Tänze” sorgten augenblicklich für Furore. Furiant, Polka oder Dumka verblüfften 1878 in Wien durch mitreißenden Charme und Raffinesse – und sicher gelingt dies auch im Jahre 2016 in Essen. Die Fahrt insklusive Eintritt kostet 60,- Euro.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der VHS unter Telefon 02064 4135-0 oder im Internet unter www.vhs-dinslaken.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.