Multiple Sklerose: Kinofilm und Neurologie

Wann? 09.10.2016 15:00 Uhr bis 11.10.2016 20:00 Uhr

Wo? Filmstudio Glückauf , Rüttenscheider Straße 2, 45128 Essen DE
Anzeige
Menschen, die an Multipler Sklerose leiden, zeigt der Film, zu dem in Rüttenscheid eine Podiumsdiskussion gehört. Foto: Veranstalter
Essen: Filmstudio Glückauf | Wenn der Chefarzt der Neurologie vom Alfried Krupp Krankenhaus zur Podiumsdiskussion ins Kino kommt, muss es um einen besonderen Film gehen. "Multiple Schicksale" heißt er und wird demnächst in Rüttenscheid gezeigt. Sein Thema ist die Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose.
Gezeigt wird der Schweizer Film am Sonntag, 9. Oktober, um 15 Uhr und Montag, 10. Oktober, um 17.45 Uhr im Filmstudio Glückauf. Am Dienstag, 11. Oktober, ist dann Professor Dr. med. Peter Berlit, Chefarzt der Klinik für Neurologie im Alfried Krupp Krankenhaus, an der Rüttenscheider Straße 2 und wird nach der Vorführung des Dokumentarfilms bei einer Podiumsdiskussion Gast sein.
Entstanden ist die Doku im vergangenen Jahr in der Schweiz, Dauer 85 Minuten, Buch und Regie: Jann Kessler, dessen Mutter an MS leidet. Weitere Infos zum Film gibt es auf www.ms-derfilm.de, Kartenvorverkauf im Filmstudio täglich ab 15 Uhr, Telefon 439 366 33, Eintritt: 9/ 8 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.