Rüttenscheider Geschäfte zeigen jede Menge Kunst

Anzeige
Lore Klar, 1. Vorsitzende des Forum Kunst und Architektur, präsentiert ein Kunstwerk der Meile - ein Kleid komplett aus Duty Free Beuteln. Sie trifft mit ihrem Team die Auswahl der Künstler und Schaufenster. (Foto: Debus-Gohl)

Das Museum Folkwang mitten in Rüttenscheid, angrenzend acht weitere Galerien - Rüttenscheid ist ein Künstlerviertel. Und dieser Kreativstandort bietet von Samstag, 16. April, bis Sonntag, 24. April, zum zweiten Mal die Rüttenscheider Kunstmeile an.

Bei der "RüArt" stellen rund 100 Einzelhändler ihre Schaufenster entlang der Rü zur Verfügung, um dort Kunstwerke und Gemälde von lokalen Künstlern/-innen zu präsentieren. Auch Fotografien und Skulpturen werden angeboten. Veranstaltet wird die Meile von der Interessengemeinschaft Rüttenscheid e.V. (IGR) und dem Forum Kunst und Architektur.

Lokale Künstler stärker fördern


Ziel der Aktion ist es, den Menschen Kunst näher zu bringen, den Kontakt zu Künstlern herzustellen und auf den Kreativstandort Rüttenscheid hinzuweisen.
Die in dem Zeitraum ausgestellten Bilder werden nicht nur zum Verkauf, sondern auch zum Leihen angeboten.
Am Wochenende der Finissage bieten die Geschäfte zudem einen verkaufsoffenen Sonntag (24. April) an.
Die jährlich auf der Rüttenscheider Straße stattfindende Oldtimerfahrt "Tour de Rü" wird ebenfalls an dem Wochenende, und zwar am Samstag, 23. April, die Besucher in den Stadtteil locken.
Die Künstler und Geschäfte konnten sich im Vorfeld der Aktion zur kostenfreien Teilnahme bewerben.

Informationen zu den Künstlern und in welchem der Schaufenster einzelne Kunstwerke zu finden sein werden, gibt es auf der Internetseite der Rüttenscheider Kunstmeile unter der Adresse www.igruettenscheid.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.