Wohlklang mit Tradition: Sommerkonzerte in der B.M.V.

Anzeige
(Foto: B.M.V.)

Die Sommerkonzerte der B.M.V - Schule fanden in diesem Jahr unter dem Motto "I got rhythm" statt.

20 Jahre nach Erscheinen des ersten Harry Potter Bandes (26. Juni 1997) spielte das Junge Orchester Sequenzen aus der Filmmusik. Weitere Höhen und Tiefen des Lebens präsentierten die jungen Musizierenden in den Ausschnitten der Oper „Porgy and Bess“ von George Gershwin. Leidenschaftlich trug der Unterstufenchor bekannte Melodien aus „Mary Poppins“ vor. Wieder einmal schwierigen Aufgaben stellten sich das Orchester und der Mittel- und Oberstufenchor mit Walzern und Polkas von Johann Strauss und einem Konzert von Sarasate für Violine und Orchester. Bläser- und Juniorensembles bereicherten das Programm.

Mehr als 500 junge Menschen entflammten die Zuhörer nach halbjähriger Vorbereitung unter Leitung von Judith Severin, Susanne Bürger und Hermann Godland. Mit dem Erlös der Konzerte werden unter anderem Orchesterinstrumente angeschafft.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.