Bahnhofsmission braucht Verstärkung

Anzeige
Am Essener Hauptbahnhof werden ehrenamtliche Helfer für die Bahnhofsmission gesucht. Foto: Lokalkompass Wagner
Ehrenamtliche Mitarbeiter, die mit viel Lebenserfahrung und Kontaktfreudigkeit den Hilfesuchenden mit Rat und Tat beiseite stehen können, werden dringend gesucht.
Seit ihrer Gründung kümmert sich die Bahnhofsmission nicht nur um Menschen in sozialer Not, sondern auch um Reisende, die ihren Weg durch den Bahnhof nicht selbstständig bewältigen können. Der Essener Hauptbahnhof als einer der großen Bahnhöfe in Deutschland bietet neben Anschlüssen für den Fern-, Regional- und S-Bahnverkehr, Einkaufsmöglichkeiten in über 30 Geschäften und verschiedene Veranstaltungen. Die Bahnhofsmission in Essen leistet als eine von deutschlandweit 104 Missionen am Hauptbahnhof täglich Ein-, Aus- und Umstiegshilfen und auch spontane Unterstützung.

Die Arbeit beruht seit nun fast 120 Jahren auf den Säulen freiwilliges Engagement, Mitmenschlichkeit und gelebte Solidarität. Für die Säule des freiwilligen Engagements braucht die Bahnhofsmission in Essen neue ehrenamtliche Unterstützung. Gesucht werden Mitarbeiter mit viel Lebenserfahrung für eine regelmäßige Mithilfe bei der Arbeit in der Bahnhofsmission. Die Ehrenamtlichen sollten aufgeschlossen sein und auf Menschen zugehen können, da sie im Alltag der Bahnhofsmission auf unterschiedlichste Personen mit unterschiedlichen Anliegen treffen werden.

Das Ehrenamt in der Bahnhofsmission bietet mit seiner aktiven Gemeinschaft noch viel mehr: Ehrenamtliche Mitarbeiter bekommen regelmäßige Schulungen, beispielsweise Erste-Hilfe-Kurse, regelmäßig werden Ausflüge veranstaltet und einmal im Jahr grillt die Bahnhofsmission im Gruga Park.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich unter Tel. 0201/230723 bei der Bahnhofsmission melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.