Ehemaligen des Helmholtz-Gymnasiums sahen sich wieder

Anzeige
Als sie im März 1961 am Helmholtz-Gymnasium ihr Abitur machten, waren sie noch 15 Schüler. Zwei sind in der Zwischenzeit verstorben, zwei waren verhindert, die restlichen elf aus der damaligen Oberprima S1, in ihrer aktiven Zeit vor allem Ärzte und Lehrer, trafen sich im "Gebrandenhof", um die 55. Wiederkehr ihrer Reifeprüfung gemeinsam zu feiern - nicht mehr ganz taufrisch, aber immer noch durch die Bank munter, voll im Leben stehend und miteinander vertraut, als hätten sie sich nie getrennt.
Nur beim "Zapfenstreich" zollten sie dann doch dem vorgerückten Alter etwas Tribut... 3 Uhr früh, das war einmal. Dafür gab es dann aber auch beim gemeinsamen Frühstück im "Chat noir" keine verkaterten Gesichter..."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.