Einnahmen von Quark Schutzengel sollen gespendet werden

Anzeige
V.l.n.r Prof. Dr. med. Rainer Büscher, Patient Jan und seine Mutter (Foto: Bäcker Peter)

Mukoviszidose ist eine zur Zeit nicht heilbare Stoffwechselkrankheit, die zum frühen Tod führen kann. Bäcker Peter spendet die Einnahmen eines Gebäckes in Schutzengel Form zur Forschung an dieser Krankheit.

Die Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“ engagiert sich im Juli für zwei Sozialprojekte in Holsterhausen: die Mukoviszidose Selbsthilfe Essen und den Forschungsunterstützungskreis Kindernephrologie. Den gesamten Monat über verkauft Bäcker Peter in seinem Fachgeschäft auf der Hufelandstraße (direkt am Uniklinikum) leckere „Schutzengel“, ein Quarkgebäck mit Schokotropfen, und spendet die kompletten Einnahmen aus der Aktion an die beiden Einrichtungen. Diese möchten mit dem Geld auf ihre Arbeit aufmerksam machen und laufende Projekte weiterentwickeln.
„Herzlichen Dank für die Unterstützung von Bäcker Peter“, sagt Simon Höller, Gruppensprecher der Mukoviszidose Selbsthilfe Essen. Mukoviszidose ist eine zurzeit nicht heilbare und zu einem frühen Tode führende Stoffwechselerkrankung. „Wir möchten unter anderem den stationären Aufenthalt für Mukoviszidose-Patienten im Klinikum verbessern“, so Höller.
Der Forschungsunterstützungskreis Kindernephrologie e.V. unterstützt chronisch nierenkranke Kinder und ihre Familien im Alltag. „Nierenerkrankungen sind bei Kindern eher selten. Daher gibt es meist wenig Stellen, an die sich betroffene Familien wenden können, um sich auszutauschen. Unser Anliegen ist die Verbesserung der Lebensqualität chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher“, erklärt Prof. Dr. med. Rainer Büscher, 1. Vorsitzender des Forschungsunterstützungskreises.
Die beiden Institutionen bilden das 118. Projekt der Charity-Initiative „Bäcker Peter für Essen“, die seit Februar 2007 im monatlichen Wechsel durch die Stadtteile wandert und Sozialprojekte unterstützt, die wichtige Arbeit leisten. Auf diesem Wege hat Bäcker Peter schon mehr als 185.000 Euro an Schulen, Kitas und karitative Einrichtungen in ganz Essen gespendet.
Institutionen, die sich für die Teilnahme an „Bäcker Peter für Essen“ bewerben möchten, stellen ihr Anliegen bitte in einer E-Mail an presse@baecker-peter.de kurz vor. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.