Essenes lange Tafel-oder Essen rettet Lebensmittel

Anzeige
Die Essener Tafel verteilt Kartoffelsuppe
Essen: Willy-Brandt-Platz | Als Initiatoren für diese Aktion steht der Bundesverband Deutsche Tafel e.v sowie die BMLEV-Initiative Zu gut für die Tonne! heute auf dem Willy Brandt Platz, dieser Veranstaltung voraus gegangen Tagen Aktionen von Schulen wie die Hauptschule an der Wächtlerstrasse, der Bernetalschule die Essen aus geretteten Lebensmittel gekocht haben, dieses an Tagen der offenen Tür den Bürgern nähergebracht haben. Im Rahmen der heutigen Veranstaltung wurde deutlich wie viel jeder Bundesbürger im Durchschnitt wegwirft dieses summiert sich auf stolze 235 Euro pro Jahr dieses entspricht eine Menge von 82 Kilo .An anderer Stelle im Land braucht man Einrichtungen wie die Essener Tafel damit eine Grundversorgung der Bevölkerung gewährleistet wird. Auch entsorgt die Lebensmittelindustrie bevor die Lebensmittel in den Handel kommen 1/3 der Jahresproduktion wie Guntram Schneider NRW-Sozialminister betonte. Vorher eröffnete Bürgermeister Rudolf Jelinek die lange Tafel .Dieses Jahr gibt es die Tafeln in der BRD schon seit 20 Jahren, die erste wurde 1993 in Berlin eröffnet. Die Essener Tafel verteilt mit 120 ehrenamtlichen Mitarbeiter an 12 Ausgabestellen jede Woche Tonnen an 1800 Haushalte sowie 92 soziale Einrichtungen hier in Essen. Leider müssen auch einzelne Schulen auf die Tafel zurückgreifen wie eine Lehrerin auf der Bühne den Bürgern mitteilen musste. Auch der heimische Fußballverein RWE achtet darauf das nichts weggeschmissen wird wie der Geschäftsführer Michael Welling erklärte so werden Bratwürste auf Kommission eingekauft nicht angebrochene Ware geht zurück zum Cateringservice . Als Rahmenpogramm gab einige kulturelle Einlagen wie Auftritte von Schulklassen der an der Aktion beteiligten Schulen oder der sozialen Träger, sowie einer musikalischen Untermalung der Band Hörsturz aus Essen die aktiv in der Essener Tafel mitwirkt. Auch sorgten die Künstler Barkus & co mit Streetkunst für Unterhaltung den sie jonglierten mit Kegeln und Bällen. Das gute Wetter lockte viele Bürger an die Stände ,an einem gab es kostenlose Kartoffelsuppe. Eine gelungene Veranstaltung gab es damit heute
0
3 Kommentare
1.857
Wolfgang Torka aus Essen-Steele | 21.04.2013 | 09:27  
Lokalkompass Essen-Nord aus Essen-Nord | 21.04.2013 | 18:07  
1.103
Andreas Bister aus Essen-Steele | 21.04.2013 | 19:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.