„Folksongs für die Fußgängerzone“

Anzeige
Essen: Rüttenscheider Stern | „Songs of the city“ – diese CD ist auf den ersten Blick das Werk irgendeines Künstlers. Und man wird auch vergeblich in den Analen der Weltgeschichte nachschlagen: Duncan Fulton, der Düsseldorfer Gitarrist und Liedermacher, ist so schnell nicht zu finden. Doch dazu später mehr! Schnell zur CD: Folk bis Folkrock erwartet uns in der knappen Stunde, die auf der „Straßenliederscheibe“ kurzweiligen Musikgenuss bietet. So etwa das CD-Namensgeberlied „Songs of the city“. Das ist Berieselung auf hohem Niveau – ein paar Beats, ganz viel Instrumental und eine Stimme, die so männlich-weich und liebevoll daherkommt, dass man sich damit am Besten in den Schlaf singen lässt.

mehr unter: www.cd-kritik.de/kritiken/cd/fulton.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.