Gemeinsam feiern ohne Barrieren

Anzeige
An der Schleuderbilder-Station probierten auch die Kleinen ihre Talente aus. Fotos: Franz Sales Haus
Aktiv, kreativ und zauberhaft: So präsentierte sich das inklusive Kinderfest des Franz Sales Hauses am 1. Mai im Grugapark. Bei strahlendem Sonnenschein entdeckten die Besuchergut gelaunt das vielseitige Mitmach-Angebot für Menschen mit und ohne Behinderung.

Als Schirmherr des Festes ließ sich auch Oberbürgermeister Thomas Kufen von der guten Stimmung anstecken. „Ob mit oder ohne Behinderung: Hier haben alle gemeinsam Spaß, jeder kann etwas mit– und vormachen“, freute sich Kufen über das gelungene Miteinander.

Gefördert wurde das inklusive Fest von der Aktion Mensch, die traditionell rund um den „Aktionstag 5. Mai“ auf die Situation von Menschen mit Behinderungen aufmerksam macht. Für die Organisation, einen reibungslosen Ablauf und das leibliche Wohl der Besucher sorgte das Team des 4-Sterne-Hotels Franz.
An verschiedenen Stationen probierten die Kinder ihre Talente aus: Sie zeigten sich hoch konzentriert beim Schmuckgestalten, Filzen und den farbenfrohen Schleuderbildern. Im barrierefreien Aktionsparcours konnte jeder den Umgang mit einem Rollstuhl ausprobieren, was sich als ganz schön knifflig erwies. Bunt und fröhlich ging es beim Mitmachzirkus zu, dessen kleine Aufführungen lautstark beklatscht wurden. Über viel Applaus freute sich auch die Kinderband „Saitentwist“, die die kleinen Leute ebenfalls zum Mitmachen einlud. Und auch bei Zauberer Heinz und seinen Tricks standen die Kinder begeistert mit auf der Bühne, sehr zur Freude von Eltern und Großeltern.

Mit ihrem Programm bewiesen die Verantwortlichen aus dem Freizeit-, Kultur– und Sportbereich des Franz Sales Hauses ein gutes Händchen, ihre Angebote waren bis zum späten Nachmittag sehr gefragt. „Ein gelungenes Fest, das beispielhaft zeigt, wie sich Barrieren überwinden lassen und tolle Begegnungen stattfinden“, resümierte Günter Oelscher, Direktor des Franz Sales Hauses. Am 29. Juni findet im Franz Sales Haus das traditionelle Sommerfest statt: die nächste Gelegenheit zum gemeinsamen Feiern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.