Herren des Riesengemüses

Anzeige
So sieht es aus das Prachtexemplar. Für die Pflege verantwortlich sind Carsten Graf (links) und Heinrich Buchholz.
Gute 55 Zentimeter lang und fast vier Kilo ist er schwer. Der von Carsten Graf und Heinrich Buchholz liebevoll bezeichnete „Zucchino“. Dabei war das Reisenwachstum eher Zufall. Hiermit bewerben sie sich für die Gartenmeisterschaft des SÜD ANZEIEGERs und des Bau- und Gartenmarktes Hellweg.

Ihre Geschichte hat viel mit Zufall zu tun. Zum Glück nur im positiven Sinne. Durch einen Zufall lernen sich Carsten Graf und Heinrich Buchholz in Rüttenscheid kennen. Beide verbindet die Liebe zum Garten. Eine richtige Männerfreundschaft entsteht.
Zufälllig ist Graf gelernter Garten- und Landschaftsbauer, und Heinrich Buchholz braucht Hilfe in seinem Schrebergarten. Was einst eher ein Freizeitgarten war, wird zum Nutzgarten als sich die beiden bei Nachbarin Ingrid Sesterhenn Tipps holen zum Obst- und Gemüseanbau holen. Lustigerweise sind Sesterhenn und Buchholz nicht nur Schrebergartennachbarn, sondern wohnen beide auch nur drei Häuser auseinander. „Inzwischen ist Ingrid Sesterhenn eine gute Freundin von uns geworden!“, berichtet Graf.
Als ein weiterer Schrebergärtner den Männern anbot, Kartoffel- und Zucchinipflanzen in ihrem Garten zu übernehmen, sind beide Feuer und Flamme.
Seit Mai nun ist die Zucchini in der Erde, hatte viel Zeit zu wachsen bei dem optimalen Klima der letzten Wochen. „Keiner hat den Zucchino gepflückt, da wir ihn zufällig beide für den jeweils anderen aufheben wollten“, berichtet der Gärtner. Nach vier Wochen war die Frucht somit schon 40 Zentimeter groß.
„Jetzt nach acht Wochen liegen wir bei ca. 55 Zentimeter.“
Feierlich wurde die Zucchini am Montag dann geerntet. Eines ist sicher:
Salat werden die beiden Gartenliebhaber sicher nicht daraus machen.
„Eher kochen wir sie oder verspeisen sie mit etwas Hackfleisch.“ Natürlich werden bei der Riesenfrucht auch die Nachbarn zum Schmaus eingeladen.
Fotos: Markus Decker
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.