Hilfsorganisation der ersten Stunde wird 40

Anzeige
V.l.: Hans Mühlberg (Dienststellenleiter Essen, Rettungsdienst), Thomas Hanschen (Diözesangeschäftsführer), OB Thomas Kufen, Markus Fischer (Kreisgeschäftsführer), Stephan Simon (Dienststellenleiter Duisburg). Fotos: Debus-Gohl
Als erste Hilfsorganisation neben der Feuerwehr sind die Malteser seit 1976 im Rettungsdienst für Essen aktiv. Begonnen haben sie mit einem Rettungs- und einem Krankentransportwagen, mittlerweile sind 50 Mitarbeiter auf zwei Rettungs- und sieben Krankentransportwagen im Einsatz. Jetzt feierten die Malteser ihr 40-jähriges Jubliäum auf dem Hülsmannshof.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.