Insel-Frühling mit Spiel und Musik

Anzeige
Für das leibliche Wohl sorgten Kuchenspenden und ein Imbisswagen.
Erstmals seit mehr als 20 Jahren haben sich einige Nachbarn zusammengefunden, um auf eigene Faust eine Veranstaltung auf der Margarethenhöhe II auf die Beine zu stellen. Und es wurde ein Erfolg. Es war zwar sehr kühl, aber dem Wetterbericht zum Trotz erwärmte die Sonne doch einige Zeit den Festplatz an der Borkumstraße.

Getreu dem Motto INSEL-FRÜHLING hatten Musiker aus der Nachbarschaft einige Insel-und-Wasser-Lieder in ihr Repertoire aufgenommen. Geli Bormann, Ramona und Andreas Beyer sowie Falk Balzer mit seinem Team brachten jeweils ihre Interpretationen von Schlagern und Rock-Pop-Country-Hits in fast familiärer Atmosphäre. Die vielen Kuchen- und Salatspenden sorgten zusammen mit dem Imbiss, türkischen Börek und natürlich dem Getränkewagen für das leibliche Wohl der Nachbarschaft. Kinderhüpfburg, Basteln und Kinderschminken machten den kleinen Besuchern einen Riesenspaß. Für alle gab es aus Spenden der umliegenden Geschäftswelt bis nach Rüttenscheid kleine und größere Preise am Glücksrad zu gewinnen. Zum Abschluss brachten alle Musiker gemeinsam nochmals eine viel beklatschte Zugabe, so dass gegen 20.30 Uhr ein erfolgreiches Nachbarschaftsfest zu Ende ging. Fortsetzung folgt!?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.