Jugendliche gestalten Holsterhausen mit

Anzeige
Scouts haben das Treffen am 21. November vorbereitet. (Foto: Falkenzentrum Süd)

Im Falkenzentrum Süd wurden sie für Beteiligungsprojekte qualifiziert: Schüler/-innen der Gesamtschule Holsterhausen und weitere Jugendliche „mitWirker/-innen“, die nun in Holsterhausen unterwegs sind.

Gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften des Falkenzentrums haben sie die Veranstaltung „Rock dein Viertel - Holsterhausen“ vorbereitet. Sie interviewen im Vorfeld der Veranstaltung an unterschiedlichen Orten Jugendliche ab 14 Jahre und laden sie persönlich zur Veranstaltung ein.

Am 21. November ist es dann soweit, die gesammelten Meinungen werden präsentiert und Ideen und Themen gesammelt. Diese werden den Bezirksvertretern/-innen der BV III vorgestellt und in Projektgruppen bearbeitet.
Die Stadt Essen hat sich auf den Weg gemacht, um die Beteiligung von Jugendlichen zu verbessern. Jugendliche sollen aktiviert werden sich einzubringen, um ihre Lebenswelt zu verändern.

Treffen am 21. November


In allen Stadtbezirken sind Lenkungsgruppen, bestehend aus Vertretern/-innen der Jugendverbände und dem Jugendamt tätig, um die Beteiligung von Jugendlichen in den jeweiligen Stadtteilen zu verbessern.
Für den Stadtbezirk III, mit 15.635 jungen Menschen (Stand 30. Juni) im Alter zwischen 14 - 27 Jahren sind die Kümmer Anna Konincks vom Jugendamt und Mathias Lindemann von den Falken zuständig. Seit Mai hat diese Lenkungsgruppe eine neue Unterstützung mit der Mitarbeiterin Angelika Actun aus dem Falkenzentrum erfahren.

Die Veranstaltung „Rock Dein Viertel“ am Samstag, 21. November, um 16 Uhr im Falkenzentrum Süd, Holsterhauser Straße 200, ist kostenlos, für das leibliche Wohl wird gesorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.