Kneiporant-Aktion brachte zweimal 300 Euro Spenden ein

Anzeige

Das "Kneiporant Mittendrinn" hatte zu einer besonderen Aktion aufgerufen: Essen für den guten Zweck.

Unter dem Motto "Spende, was Du willst" gab es zwei Stunden lang für jeden Gast ein zufällig gewähltes Gericht sowie Getränke - die nach Wunsch. "Wir berechnen nichts, hoffen aber auf eine angemessene Spende", hatte Geschäftsführer Stefan Romberg vorab gesagt.

Der Wunsch erfüllte sich. "Die Resonanz war sehr groß, und die Leute haben viel gespendet", bilanziert Romberg. Für die beiden Projekte - das Zirkusprojekt an der Sternschule sowie die Freddy Fischer-Stiftung - kamen an der Klarastraße 70 jeweils 300 Euro zusammen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.