Mit 101 km/h durch die Innenstadt

Anzeige
Eine unangemeldete Kontrollaktion im Straßenverkehr am Freitagabend (16. September) war leider ein großer Erfolg. Von 16 Uhr bis 1 Uhr kontrollierten Beamte der Verkehrsdirektion mit zwei Radarwagen schwerpunktmäßig den Bereich der Schützenbahn und der Friedrich-Ebert-Straße. Zusätzlich überprüften weitere Teams auffällige Fahrzeuge im Innenstadtbereich.
Unter anderem wurden dabei 32 Verwarnungsgelder erhoben und zehn Anzeigen wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen gefertigt. Die innerstädtischen Geschwindigkeiten lagen bei bis zu 101 km/h. Ein Fahrer war vermutlich alkoholisiert, zwei andere Lenker ohne gültigen Führerschein.
Zahlreiche Fahrzeugführer mit teilweise hochmotorisierten Fahrzeugen nahmen die Kontrollmaßnahmen überrascht zur Kenntnis, die möglicherweise in naher Zukunft wiederholt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.565
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 21.09.2016 | 21:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.