Sparkasse Essen belohnt 175 Essener Siegerprojekte mit je 1.000 Euro

Anzeige
Die Rettungshundestaffel des ASB lag beim Sparkassen-Wettbewerb weit vorne. (Foto: privat/lokalkompass.de)

Wenn es um Spendensammlungen geht, liegen Tiere meist vorn. Und auch beim Wettbewerb der Sparkasse Essen ist es nicht viel anders.

Als Geschenk an die Essener hatte die Sparkasse am 20. Januar zum 175. Geburtstag ein Spendenprojekt ausgelobt, bei dem 175 Vereine und gemeinnützige Institutionen jeweils 1.000 Euro erhalten konnten. Voraussetzung war allerdings, dass die Teilnehmer in einem Online-Voting möglichst viele Stimmen erhalten.

„Die große Resonanz war überwältigend.“ berichtet Volker Behr, Vorsitzender des Sparkassenvorstands. „Es haben sich über 120.000 Unterstützer per E-Mail registriert und zusammen mehr als 1,1 Millionen Stimmen abgegeben. Da haben die teilnehmenden Projekte mal so richtig die Werbetrommel gerührt“, führt Behr weiter aus. Und tatsächlich: Anfragen zur Abstimmung erreichten die Sparkasse sprichwörtlich von Flensburg bis Passau. Das spricht für die gute Vernetzung der Essener Institutionen.

Online-Voting des Sparkassen-Spendenprojektes endete


Die Spitzenreiter konnten Stimmen im fünfstelligen Bereich aufweisen. Ganz vorne lagen die Hundestaffel des ASB, die Tierschutzorganisation Pro Vita Animale, der Förderverein der Karlschule Essen und die Freiwillige Feuerwehr Essen Byfang. Besonders glücklich schätzt sich die Startgemeinschaft Essen, die mit 4.857 Stimmen den 175. Platz erreichte und nun ebenfalls mit 1.000 Euro Unterstützung rechnen kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.