Wer hilft, die Frankenstraße zu verschönern? Werbegemeinschaft sucht Ehrenamtler mit einem "grünen Daumen"

Anzeige
Das kann schöner an der Frankenstraße aussehen, meinen die Verantwortlichen der W.I.R. und suchen ehrenamtliche Helfer. Foto: Steiner
Essen: Frankenstraße |

Im Grüne-Hauptstadt-Jahr soll Rellinghausen grüner und blumiger werden. Das haben sich die Verantwortlichen der Werbe-Initiative Rellinghausen (W.I.R.) überlegt und sich um entsprechende Zuschüsse beworben.

"Diese wurden uns nun bewilligt. Uns stehen 1000 Euro zur Verfügung, um die Beete auf der Frankenstraße zu verschönern", freut sich der W.I.R.-Vorsitzende Ralph Steiner. Im Zuge der Umbaumaßnahmen war bereits mehr Platz für Grün entstanden, allerdings ist dieser bislang aus Sicht der Geschäftsleute nicht ausreichend genutzt worden. Dies soll sich nun ändern: "Wir wollen im April einen oder zwei Termine festlegen, an dem wir die Beete bepflanzen", sagt Steiner. Dafür werden noch interessierte Ehrenamtliche gesucht, die Lust haben, die Frankenstraße zu verschönern. Wenn diese außerdem einen "grünen Daumen" haben, kann das nur hilfreich sein, denn die Hauptaufgabe ist, Blumen in die Beete zu pflanzen.
Welche Pflanzen die Frankenstraße zum Blühen bringen sollen, steht noch nicht fest: "Da muss ich noch Rücksprache halten und die entsprechenden Genehmigungen einholen", so der erste Vorsitzende der W.I.R.

Kontakt:
Interessenten können sich beim Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Ralph Steiner melden im Geschäft Optik Scheffer, Frankenstraße 99, Telefon 440953 oder bei Petra Marczyk im Geschäft eigenARTig, Frankenstraße 112, Telefon 84379347.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.