Die schönste Fliegenfalle

Anzeige
Essen: Grugapark | Die Pfeifenwinde ist eine Schlingpflanze, die sich durch auffällige Kesselfallen auszeichnet. Der eigentliche Kessel ist Teil der Blüte und bildet sich am Ende der U-förmig gebogenen Kronröhre aus. Der von den Blüten verströmte moderige Geruch und die z.B. an verrottendes Fleisch oder einen Pilz erinnernde Blütenoptik dienen der Anlockung von Fliegen, die auf der Suche nach geeignetem Substrat zur Eiablage in den dunklen Blütenschlund hinein krabbeln und so in die Falle tappen.
Die Fliegen werden bis zur endgültigen Bestäubung der Pflanze gefangen gehalten und später wieder freigelassen. Menschen mit empfindlichen Nasen sollten vor dem Erwerb einer solchen Pflanze eine Geruchprobe nehmen.
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
25.106
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 10.06.2016 | 17:16  
57.192
Hanni Borzel aus Arnsberg | 10.06.2016 | 17:29  
48.226
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 10.06.2016 | 17:35  
31.709
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 10.06.2016 | 22:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.