Schwerer Einbruch und Mord im Hotel der Grünenhauptstadt Essen

Anzeige
Der Tatort Insektenhotel
Schwerer Einbruch und Mord im Hotel der Grünenhauptstadt Essen
Am frühen Sonntagmorgen wurde ich durch stetiges klopfen geweckt. Zunächst dachte ich mir nichts dabei,

aber da das Klopfen und Hämmern nicht nachließ, machte ich mich auf die Suche um den Grund festzustellen.

Die Geräusche kamen aus dem von mir betriebenen Hotel. Ein Einbrecher hatte bereits mehrere Zimmer aufgebrochen und viel über die schlafenden Gäste her. Als er mich erblickte flüchtete er sofort. Ich konnte nur noch ein Foto des Täters und der Schäden am Hotel machen.
Bei dem Täter handelte es sich um einen Specht. Dieser nutzte mein Insektenhotel als Speisekammer. Auch das ist eine neue Erfahrung für die Grüne Hauptstadt 2017 Essen.
Es werden immer mehr Besucher von extern angezogen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
Sabine Pfeffer aus Essen-Süd | 03.04.2017 | 10:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.