Weltrekord geglückt

Anzeige
"Ich umarme gerne Bäume" sagt der Naturfreund Andreas. Er ist wie viele andere dem Aufruf von Pro7 und dem WWF, dem „World Wide Fund For Nature“ gefolgt und half beim Weltrekordversuch im Bäume Umarmen im Grugapark am heutigen Dienstag kräftig mit. Mit "Hug a tree", so der Name der Aktion, möchte WWF "das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Waldes fördern".
Das kann Andreas unterschreiben. "Ich gehe oft in den Wald, um Stress abzubauen und halte mich gerne in der Natur auf und tanke Energie." Zum Weltrekordversuch kam er barfuß.
Die Teilnehmer Sophie und Malte hatten auch Spaß an der Sache. "Und außerdem sind wir Waldorfschüler. Wir müssen doch das Klischee erfüllen", sagten die Beiden augenzwinkernd mit einem Lächeln.
"Aber es gibt mir auch ein gutes Gefühl", ergänzt Malte.

848 Menschen waren bei der Aktion mit dabei. Im Grugapark umarmten sie Bäume. Das Ziel war ein Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde. Die Aktion „Hug a Tree“ glückte. Weltrekord geschafft.
0
4 Kommentare
53.190
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 14.05.2013 | 15:28  
5.464
Danielé und Agnes Romano aus Essen-Nord | 14.05.2013 | 20:38  
1.980
Michael Hoch aus Düsseldorf | 14.05.2013 | 22:48  
17.985
Ursula Hickmann aus Essen-Süd | 15.05.2013 | 09:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.